Mehr Bio- als konventionelle Milch

In den Monaten Jänner bis Oktober 2017 stieg die Gesamtmilchanlieferung in Österreich im Vergleich zum gleichen Vorjahreszeitraum um 2,5 % oder 69 Mio. kg an.

Als Wertewandel bezeichnet Berater Alois Burgstaller die Entwicklung am Milchmarkt. (Bildquelle: Burgstaller )

Der Großteil dieser Mehranlieferung kommt aus Biomilchbetrieben, und zwar 38 Mio. kg oder 55% dieser Mehranlieferung. 31 Mio. kg. oder 45% der Mehranlieferung stammt aus konventioneller Produktion.

Einen aktuellen Beitrag über die Marktentwicklung der Biomilchproduktion lesen Sie in der Jännerausgabe von top agrar Österreich, die Ende Dezember versendet wird.

Artikel geschrieben von

Beate Kraml

Redaktion

Schreiben Sie Beate Kraml eine Nachricht

Droht eine neue Dürrekatastrophe?

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen