400 Mio. €-Agrarpaket

Moosbrugger: "Kein Geschenk, sondern Zukunftsinvestition!"

Die LK Österreich begrüßt die diese Woche vom Nationalrat beschlossenen Entlastungen für die Land- und Forstwirtschaft. Neben der Einsetzung des Waldfonds wurden auch steuer- und sozialversicherungsrechtliche Entlastungen verabschiedet.

Für Moosbrugger wird mit den Beschlüssen den Bäuerinnen und Bauern eine hohe Wertschätzung signalisiert, die ihnen die Volksvertretung entgegenbringt. (Bildquelle: Spanring)

Der Nationalrat hat in seiner letzten Plenarwoche vor der Sommerpause eine Reihe von Hilfsmaßnahmen, die dazu beitragen, Wirtschaft und Arbeitsmarkt wieder zu beleben, verabschiedte. "Dieses Beschlusspaket dient auch dazu, betroffenen Land- und Forstwirten neue Perspektiven zu geben. Denn diese leiden nicht nur unter fehlenden Absatzmärkten in Tourismus und Gastronomie als Folge der Corona-Pandemie, sie verzeichnen auch wegen negativer Folgen des Klimawandels schwere Schäden durch Dürre und Schädlinge. Direkthilfen, Erleichterungen in den Bereichen Steuern und Sozialversicherung und ein umfangreiches Forstpaket geben nun den Betrieben wieder Zukunft", erklärte Josef Moosbrugger, Präsident der LK Österreich.

Beschlüsse sind keine Geschenke

"Diese Maßnahmen sind keine Geschenke an eine bestimmte Berufsgruppe, sondern Investitionen für alle Österreicherinnen und Österreicher, für ein gesundes Klima, eine sichere Ernährung und für Arbeitsplätze und Wertschöpfung in den Regionen. Sie stellen sicher, dass die Speisekammer der Nation stets gefüllt bleibt und die Klimaanlage Wald voll funktionstüchtig ist", stellte Moosbrugger klar.

Entlastungen im Wald und am Hof

Neben dem Waldfondsgesetz beschloss der Nationalrat auch in den Bereichen Steuern und Sozialversicherung eine Reihe von Maßnahmen, um die Betriebe zu entlasten. "So kommt mit der Gewinnglättung über drei Jahre eine steuerliche Risikoausgleichsmaßnahme zur besseren Absicherung der Landwirte gegen Preis- und Ertragsschwankungen. Änderungen bei Einheitswertregelungen beziehungsweise Pauschalierung sorgen ebenfalls für Erleichterungen für die bäuerlichen Betriebe", ergänzet Moosbrugger.

Wertschätzung für die Bäuerinnen und Bauern

"Der Nationalrat gibt unseren Bäuerinnen und Bauern damit die Chance, auch in Zukunft ihre vollen Leistungen für Umwelt, Klima und Gesellschaft zu erbringen. Damit ist gewährleistet, dass auch in Zukunft die Wünsche der Konsumenten nach regionalen Lebensmitteln ebenso erfüllt werden können, wie die Ansprüche von Wissenschaft und Gesellschaft, unser Klima dadurch zu schützen, dass fossile durch nachwachsende Rohstoffe, wie Holz, ersetzt werden", so Moosbrugger abschließend.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen