Neuer Kurs: Mit Landmaschinen sicher auf der Straße

Wer land- und forstwirtschaftliche Maschinen und Geräte betreibt, sollte mit den rechtlichen Bestimmungen vertraut sein. Das Ländliche Fortbildungsinstitut (LFI) der Landwirtschaftskammer Oberösterreich entwickelte daher den E-Learning Kurs „Landmaschinen im Straßenverkehr“.

Mit diesem E-Learning-Kurs sollen die Teilnehmer orts- und zeitunabhängig ihren Wissensstand über den sicheren Umgang mit Landmaschinen im Straßenverkehr erweitern. (Bildquelle: )

„Mit diesem neuen und innovativen Bildungsangebot werden Bäuerinnen und Bauern auf den sicheren Umgang mit Landmaschinen im Straßenverkehr vorbereitet“, so Franz Reisecker, Präsident der Landwirtschaftskammer OÖ. Er ist überzeugt: „Durch das flexible und praxisorientierte Lernen wird Rücksicht auf die betrieblichen Anforderungen genommen. Wer gerne selbstständig und im eigenen Tempo arbeitet, für den ist der Onlinekurs genau richtig."

Weiterbildung zu jeder Zeit an jedem Ort

Der E-Learning Kurs kann an jedem beliebigen EDV-Arbeitsplatz mit Internetzugang 365 Tage im Jahr absolviert werden. Jeder kann sein eigenes Lerntempo entwickeln und die einzelnen Module intensiver und andere weniger intensiv konsumieren, erklärt Reisecker die Vorteile dieser Lernmethode.

Die Inhalte zu den Themen wie Führerschein und Zulassung, Traktor im Straßenverkehr, Anbaugeräte, Anhänger, gezogene Geräte und Arbeitsmaschinen sowie Tiertransport werden multimedial dargestellt und können in einer gesamten Lerndauer von ca. zwei bis drei Stunden erarbeitet werden. Die Inhalte sind klar strukturiert und zeitlich überschaubar. Die Teilnehmer können gezielt Wissenslücken schließen und sich neues Wissen aneignen.

Dieser E-Learning Kurs ist ausgezeichnet mit dem ersten österreichischen AGRAR E-Award in Gold des Landwirtschaftsministeriums, der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik und der Landwirtschaftskammer Österreich. Er ist unter http://traktor.lfi-ooe.at abrufbar. Die personenbezogene Nutzungsgebühr für den E-Learning Kurs beträgt 20 €.

Artikel geschrieben von

Sylvia Haury

Redaktions- und Vertriebsassistentin

Schreiben Sie Sylvia Haury eine Nachricht

Rund 150 Menschen mit Listeriose in Spanien infiziert

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen