EU-Kommission

Österreicher wird neuer Landwirtschafts-General

Mit 1 April wird Wolfgang Burtscher neuer Generaldirektor Landwirtschaft in der EU-Kommission. Damit ist der gebürtige Vorarlberger künftig für rund 60 Mrd. € und 1000 Mitarbeiter verantwortlich.

Dr. Wolfgang Burtscher ist nach Mag. Heinz Zourek (ehemaliger Generaldirektor für Steuern und Zollunion) erst der zweite General den Österreich in der EU-Kommission stellt (Bildquelle: Werkbild)

Bis zu seinem Eintritt in die Dienste der EU-Kommission im Februar 2000 war der ehemalige Lehrbeauftragte für Völker- und Europarecht der Uni innsbruck als Vertreter der österreichischen Bundesländer in der Ständigen Vertretung Österreichs bei der EU tätig.

In der Folge diente Burtscher bis 2009 als Direktor für Agrargesetzgebung und Kontrolle der Agrarausgaben in der Generaldirektion Landwirtschaft und ländliche Entwicklung.

Seit 2009 war der Jurist als Stellvertretenden Generaldirektor in der Generaldirektion Forschung und Innovation der Kommission und hat in dieser Funktion verschiedenste Aufgaben betreffend die Konzeption und die Umsetzung der EU-Forschungs- und Innovationspolitik einschließlich der Forschungs- und Innovationsrahmenprogramme wahrgenommen.

2005 gab Burtscher ein kurzes Gastspiel am österreichischen Verfassungsgerichtshof. Ende Jänner war er zum Verfassungsrichter ernannt worden, schied aber nach knapp drei Monaten aus persönlichen Gründen wieder aus.

Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) zeigte sich über die Personalia erfreut. "Wolfgang Burtscher ist eine hervorragende Wahl für diese Aufgabe", so Köstinger in einer ersten Stellungnahme. Er sei "ein anerkannter Experte und profunder Kenner der europäischen Agrarpolitik".


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen