Welternährung

Prof. Niggli zum UN-Berater berufen

Der Obmann vom FiBL Österreich, der gebürtige Schweizer Prof. Dr. Urs Niggli, wurde von UNO-Generalsekretär António Guterres in die Wissenschaftsgruppe für die Vorbereitung des „2021 Food System Summit“ gewählt. Ansonsten ist Österreich in keinem der Leitungsgremium des UN-Nahrungsmittelgipfels vertreten.

Der Schweizer Experte für Biologischen Landbau Urs Niggli ist auch Berater von Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger. (Bildquelle: Spanring)

Prof. Niggli ist Teil des internationalen, hochkarätig besetzten Gremiums. Für Niggli steht neben der ökologisch und sozial verantwortungsvollen Landwirtschaft auch die Ernährung im Vordergrund. „Der große Druck auf weitere Ertragssteigerungen für eine wachsende Menschheit kann gemildert werden, wenn weniger Lebensmittel verschwendet und weniger Getreide als Tierfutter verwendet werde“, betonte Niggli. Weiters möchte er die Bedeutung von gut ausgebildeten und selbstbewussten Bäuerinnen und Bauern für die globale Ernährungssicherheit in die Vorbereitung des Gipfeltreffens einbringen.

FiBL Österreich erfreut über Berufung

„Wir sind sehr stolz, dass mit Urs Niggli unser neu gewählter Obmann so prominent an der Vorbereitung des UN-Gipfeltreffens beteiligt ist“, freut sich Mag. Andreas Kranzler, Geschäftsführer vom Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL) Österreich. Denn Österreich sei weder im „Beratenden Komitee“ noch in der Wissenschaftsgruppe direkt vertreten. Die Erfahrungen Österreichs als internationaler Pionier des Biolandbaus seien aber bei der globalen Diskussion um eine Neuausrichtung der Landwirtschaft und Ernährung von großer Bedeutung, so Kranzler.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen