"Saatbau Profit Manager" gewinnt AgrInnovations-Award 2017

Im Rahmen der Burg Warberg Innovationsdays 2017 wurde der Saatbau Profit Manager am 13. März mit dem Innovations-Award in der Kategorie „Digitalisierung“ ausgezeichnet.

Martin Ziegelbäck (r.), Geschäftsführer der Saatbau Preisgut, nimmt die Auszeichnung für den Saatbau Profit Manager entgegen. (Foto: zVg) (Bildquelle: )

„Mit dem Saatbau Profit Manager haben Landwirte die Möglichkeit, ihren Unternehmensgewinn, den Gewinn pro Hektar und das verbundene Risiko genau zu steuern. Dieser Ansatz hat die Jury überzeugt. Ebenso die Integration der Lösung in die Ackerschlagkartei von 365FarmNet, welche der Lösung eine breite Anwendung verschafft. Der Saatbau Profit Manager hat eine intuitive Bedienung, vielfältige Anwendungsmöglichkeiten und beweist, dass sich Vermarktungsentscheidungen digitalisieren lassen“, unterstreicht die Jury ihre Entscheidung.

Der Saatbau Profit Manager ist seit 2016 am Markt. Die Anwendung vereint die Berechnung, Planung, Simulation, Beratung und Dokumentation für Ackerbaubetriebe. Diese dient zur Planung und Steuerung des finanziellen Unternehmenserfolges in der Produktion unterschiedlichster Ackerkulturen. Für jede Kulturart kann über die vorhandenen Informationen der Gewinn und die Risikoanfälligkeit sehr genau berechnet werden. Daraus erstellt das Programm eine Profit-Matrix, aus der die Rentabilität für jeden Schlag erkennbar ist. Neben der Prognose dokumentiert der Saatbau Profit Manager alle tatsächlich getätigten Verkäufe, die ebenfalls in die Berechnungen einfließen. „Ziel ist dabei immer, unter allen Umständen einen Deckungsbeitrag zu gewährleisten, welcher eine solide betriebliche Weiterentwicklung ermöglicht“, betont Martin Ziegelbäck, Geschäftsführer der Saatbau Preisgut.

Den Saatbau Profit Manager und weitere Infos erhalten Sie unter www.hedging.eu

Artikel geschrieben von

Weninger Lukas

Schreiben Sie Weninger Lukas eine Nachricht

Verschärfte Tierhaltungsvorgaben bei Bio

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen