Schweinepest in Rumänien

Bei einem Ausbruch der Schweinepest sind in Rumänien 20000 Tiere ums Leben gekommen, meldet das AIZ unter Berufung auf den Nachrichtendienst AP.

Die hoch ansteckende Krankheit sei in einem Betrieb in Cenei im Südwesten des Landes nahe der Stadt Timisoara aufgetreten. Die Veterinärbehörden haben vorsorglich weitere Höfe in dem Gebiet gesperrt, heißt es weiter. Der betroffene Betrieb sei im Besitz des US-Unternehmens Smithfield, dem nach Angaben der rumänischen Veterinärbehörden 25 Schweinemastbetriebe im Westen des Landes gehören.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen