Starke Wachstumsmärkte für Biogas

Im Rahmen der Mitteleuropäischen Biomasseonferenz der Messe Graz findet am 17. Jänner von 9 bis 17 Uhr der Biogastag 2017 statt. Die Rolle von Biogas im Zeithorizont eines Jahrzehnts wird an diesem Tag in den Fokus gestellt.

gasanlage

Foto: top agrar (Bildquelle: )

"Die Biogastechnik besticht durch ihre unschlagbare Vielseitigkeit sowohl im Bereich der Energieanwendung (Strom- und Gasnetz) als auch im Bereich der Treibhausgasminderung, so Norbert Hummel, stv. Obmann der ARGE Kompost & Biogas Österreich.

Der kürzlich beschlossene Weltklimavertrag verpflichtet die Treibhausgasemissionen bis 2050 drastisch zu reduzieren. Soll die Umsetzung bei gleichbleibend hohem Lebensstandard erfolgen, kann dies nur mittels Effizienzsteigerung, Umstieg auf erneuerbare Energien und Vermeidung „unnötiger“ Emissionen durchgeführt werden.

Im Rahmen der 5. Mitteleuropäischen Biomassekonferenz beleuchten der Biogastag und die Exkursion den möglichen Beitrag der Biogastechnik zu den 2050er-Zielen, den Einsatz verschiedener Substrate, die Fermentation sowie die Anwendungen für Biogas. Im Blickpunkt stehen insbesondere die Potenziale an neuen Roh- und Reststoffen.

Der Biogastag soll als Gelegenheit dienen, um den Erfahrungsaustausch mit Branchenkollegen in Zentraleuropa zu fördern, heißt es seitens der Veranstalter.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen