Tiertransporte: Bis Ende Dezember Befähigungsnachweis holen!

Wenn Sie 2008 Rinder, Schweine oder andere Tiere über eine Strecke von mehr als 65 km zu Auktionen etc. transportieren wollen, benötigen Sie dafür einen EU-konformen Befähigungsnachweis.

Wie Mag. Claudia Litzllachner von der Landwirtschaftskammer dazu mitteilt, können bis Ende 2007 bestehende bzw. noch heuer ausgestellte Befähigungsnachweise oder entsprechende Bestätigungen der Landwirtschaftskammer umgeschrieben werden. Andernfalls ist ab 2008 ein Ausbildungskurs mit anschließender Prüfung notwendig, um diesen Befähigungsnachweis zu bekommen.Zu beachten ist auch dies: Wer die Tiere über 65 km, aber unter acht Stunden transportiert, muss als so genannter Transportunternehmer für Kurzstrecken zugelassen sein. Diese Zulassung ist betriebsbezogen, d.h, pro Betrieb ist nur eine Zulassung erforderlich. Registrieren lassen können Sie sich hierzu  bei Ihrer  zuständigen Bezirksverwaltungsbehörde (BH). Weitere Informationen dazu bietet die Landwirtschaftskammer (Telefonnummer unter www.landwirtschaftskammer.at).

Artikel geschrieben von

top agrar Österreich

Schreiben Sie top agrar Österreich eine Nachricht

Strasser: „50 Mio. € Entlastung für die Bauernfamilien!"

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen