Video-Wettbewerb "Clip my Farm": Endspurt!

Bis Ende Oktober läuft unser Video-Wettbewerb Clip my Farm noch! Schickt uns euer Video zum Thema "sound of nature" und gewinnt bis zu 10.000 €!

Clip my Farm 2013

(Bildquelle: )

Moderne Landwirtschaft ist nur noch Mais und Massentierhaltung – ein Vorurteil, das leider viele im Kopf haben. Bauern düngen und spritzen auf Teufel komm raus und halten ihre Tiere auf nacktem Beton in viel zu engen Boxen, heißt es. Welch ein Irrtum!

„sound of nature“: Denn noch immer bestimmt der Rhythmus der Natur die Arbeit des Landwirts. Ohne Boden, Wasser, Sonne und Luft wächst nichts. Ohne Pflanzen und Tiere kein Brot, keine Milch und kein Fleisch. Der Rhythmus der Natur bleibt der Herzschlag der Landwirtschaft. Schnappt euch Mikrofon und Kamera und haltet den „sound of nature“ fest!

Zeichnet auf, wie die Landwirtschaft klingt. Eurer Phantasie und Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Der „sound of nature“ ist genauso vielfältig wie die Landwirtschaft selbst. Und vergesst nicht das Leben auf dem Lande. Von wegen tote Hose! Zeigt, was bei euch abgeht, vom Rockkonzert auf der Wiese, vom Landjugendfest bis zum Polterabend in der Nachbarschaft.

10.000 € für den besten Clip!

Das sind die Bilder und Töne, die wir, Bayer CropScience, Big Dutchman, Claas und top agrar, in der 2. Runde unseres Video-Wettbewerbs „Clip my Farm – sound of nature“ suchen. Für die besten Clips winken 20.000 € – allein 10.000 € für den Sieger.

Alle können mitmachen: Einzelkämpfer und Teams aus Schülern, Studenten, der Landjugend usw. Alle, die ein Herz für Landwirtschaft haben, sind willkommen. Legt euch ins Zeug mit originellen, glaubwürdigen, gerne auch witzigen, frechen Ideen und Geschichten! Gesucht werden talentierte Drehbuchschreiber, Amateur-Filmer und „Sound-Jäger“, die wissen, wieviel Musik in der Landwirtschaft steckt.

Clip my Farm Logo

Interesse? Dann ran ans Konzept, sucht euch die passenden Mitstreiter, spürt die besten Drehorte und „Sounds“ auf! Dafür habt ihr bis Ende Oktober 2013 noch zwei Monate Zeit. Alle vier Jahreszeiten sind dabei. Es ist also alles angerichtet für großes Kino vom Feld und aus dem Stall.

Wenn ihr euren Clip fertiggestellt habt, ladet ihn am besten sofort über www.clipmyfarm.de hoch. Dort findet ihr übrigens auch ein paar Spielregeln, die es zu beachten gibt.

Und jetzt: Film ab! Filmt den „sound of nature“. Länger als 3 Minuten sollte das Video übrigens nicht sein. Ein letzter Tipp noch: Plagiate bringen keine Punkte! Mit abgedroschenen oder abgekupferten Ideen ist kein Blumentopf zu gewinnen. Lasst eurer Phantasie einfach freien Lauf!

Übrigens: Die Sieger und ihre Videos werden auf der „Grünen Woche 2014“ in Berlin vorgestellt und prämiert. Viel Spaß und viel Erfolg wünschen euch die Initiatoren und das gesamte Clip my Farm – Team!

Hier noch der Clip my Farm Sieger 2011: Bauer ist, was du draus machst


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen