Vöcklabruck: Messe für regionale Produkte

Unter dem Motto ,,regional ist genial’’ findet am 5. Februar die zweite Messe zum Thema Regionale Vermarktung in Vöcklabruck statt. 25 bäuerliche Betriebe präsentieren im Seminarhaus Sankt Klara den regionalen Gastronomen und Verantwortlichen der Gemeinschaftsküchen ihre umfangreiche Produktpalette.

Messe

25 bäuerliche Direktvermarkter präsentieren am 5. Februar in Vöcklabruck ihre Produkte. (Bildquelle: LK OÖ )

,,Mit der Messe ,,regional ist genial’’ zeigen bäuerliche Produzenten und Gastronomie, dass sie gemeinsame Konzepte entwickeln, um die Verwendung regionaler Produkte voranzutreiben.’’ Franz Reisecker, Präsident der Landwirtschaftskammer OÖ, freut sich über den Einsatz der Bauern und Gastronomen. Reisecker erhofft sich durch diese gemeinsame Umsetzung des regionalen Gedankens Rückenwind für die Kennzeichnung der Lebensmittel auf Speisekarten. 
 
Frankreich als Vorbild bei der Kennzeichnung
 
Die Landwirtschaftskammer drängt schon länger auf eine verpflichtende Ausweitung der Herkunftskennzeichnung auf verarbeitete Produkte aus Fleisch, Milch und Eiern. Frankreich sei ein Vorbild bei der Kennzeichnung. Wichtig sei, dass Konsumenten in Einrichtungen der Gemeinschaftsverpflegung wie Schulen, Alten- und Pflegeheimen sowie Kantinen, aber auch in der Gastronomie die Herkunft besser nachvollziehen können. Dadurch würde auch das Ergebnis der konsequenten Qualitätsstrategie der heimischen Landwirtschaft verstärkt sichtbar.  
 
Diese Kennzeichnungspflicht stößt aber nicht bei allen auf Zustimmung. Thomas Mayr-Stockinger, Fachgruppenobmann für Gastronomie in der WKO Oberösterreich plädiert für Freiwilligkeit anstatt bürokratischer Verpflichtungen. Aus seiner Sicht würde das letztlich zu einer Zwangsmaßnahme zwischen Gastronomen und regionalen Produzenten führen. Dies sei nicht der richtige Weg. Wenn man mehr Sicherheit für die Gäste wolle, müssten zunächst strengere Kontrollen bei den Produzenten stattfinden. Mayr-Stockinger zielt damit vor allem auf eine nachvollziehbare Kennzeichnung verwendeter Futtermittel ab.
 

Messe geht in die zweite Runde

Die Messe ,,regional ist genial’’ findet in diesem Jahr zum zweiten Mal stat. Die Bäuerinnen und Bauern stellen viele ihrer regional erzeugten Produkte aus. Vom Fisch aus dem Attersee bis zu Gemüse, Champions und Speiseeis. Selbst Wagyu-Beef ist ist in der Produktpalette der Landwirte vertreten.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen