LK-Wahlen 2021 – Oberösterreich

„Gehen Sie zur Wahl!“

Oberösterreichs Bäuerinnen und Bauern sowie Grundeigentümer wählen am 24. Jänner ihre Standesvertretung. Dabei wird die Vollversammlung neu gewählt. Gleichzeitig entscheidet das jeweilige Wahlergebnis auf Ortsebene über die künftige Zusammensetzung der Ortsbauernausschüsse.

Knapp über 129.000 Wahlberechtigte weisen die Wählerverzeichnisse für die Wahl der LK Oberösterreich am 24. Jänner aus. (Bildquelle: Werkbild)

Am 24. Jänner 2021 finden die turnusmäßige Wahl der LK Oberösterreich statt. Neben den 35 Mitgliedern der Vollversammlung gibt es auf Ortsebene laut LK insgesamt 3.236 Mandate zu vergeben.

Briefwahl-Karte bis 21. Jänner beantragen

Zur Durchführung wird in praktisch jeder Gemeinde ein eigenes Wahllokal eingerichtet. Zudem gibt es auch die Möglichkeit einer Stimmabgabe per Briefwahl, der aufgrund der aktuellen Corona-Situation diesmal wohl eine zentrale Bedeutung zukommen wird. Die Gemeinden verfügen über ausreichend Briefwahlunterlagen, sodass diese in den zuständigen Gemeindeämtern bis spätestens 21. Jänner 2021 beantragt werden können.

Briefwahlstimmen sind an die zuständige Sprengelwahlbehörde der jeweiligen Gemeinde bis spätestens am Tag vor der Wahl zu übermitteln oder am Wahltag direkt bei der Sprengelwahlbehörde abzugeben. So kann zum Beispiel die verschlossene Wahlkarte mit der Briefwahlstimme von bettlägerigen Personen durch weitere wahlberechtigte Familienmitglieder am Tag der Wahl direkt bei der Sprengelwahlbehörde abgegeben werden. Auch kann man gleich bei der Abholung der Briefwahlkarte wählen und die Briefwahlkarte mit der abgegebenen Stimme direkt am Gemeindeamt lassen.

Jene Wahlberechtigten, die die Briefwahl auch in der aktuellen Corona-Situation nicht in Anspruch nehmen wollen, können so wie bisher direkt am Wahltag die Stimme in dem von der zuständigen Gemeinde eingerichteten Wahllokal abgeben. Die genauen Wahlzeiten sind der an alle Wähler übermittelten Information zu entnehmen.

Fünf Wählergruppen treten an

Bei der diesjährigen LK-Wahl treten die gleichen Wählergruppen wie bei der letzten Landwirtschaftskammerwahl im Jänner 2015 an, nämlich der OÖ Bauernbund/Team Langer-Weninger, der Unabhängige Bauernverband OÖ (UBV), die Freiheitliche Bauernschaft OÖ (FB), die SPÖ Bauern OÖ und die Grünen Bäuerinnen und Bauern (GBB).

In der derzeitigen LK-Vollversammlung sind der OÖ Bauernbund mit 24 Sitzen, der Unabhängige Bauernverband mit fünf Sitzen, die Freiheitliche Bauernschaft mit drei Sitzen, die SPÖ Bauern mit zwei Sitzen und die Grünen Bäuerinnen und Bauern mit einem Sitz vertreten. Für den Einzug in die LK-Vollversammlung reicht die Erzielung eines Mandats, eine sonstige Prozenthürde ist in Oberösterreich im Gegensatz zu anderen Landwirtschaftskammern nicht vorgesehen.

Spitzenkandidaten und Themen der wahlwerbenden Listen

Liste 1 – OÖ Bauernbund-Team Langer-Weninger

Mit dem Slogan „Für unsere Höfe. Für unsere Heimat.“ geht der Oberösterreichische Bauernbund mit Präsidentin Michaela Langer-Weninger in die Wahl.

Die Landtagsabgeordnete hatte das Amt von ihrem Vorgänger ÖR Franz Reisecker Ende Juni 2019 übernommen und stellt sich erstmals dem Votum der Wählerinnen und Wähler.

Praesidentin am Pult

Michaela Langer-Weninger stellt sich erstmals als Spitzenkandidatin des Oberösterreichischen Bauernbundes der Kammerwahl. (Bildquelle: LKOÖ)

Webtipp: OÖ Bauernbund

-

Liste 2 – UBV - Unabhängiger Bauernverband OÖ

„Neue Wege in der Agrarpolitik“ verlangt der UBV schon länger. Vor allem müsste das Fördersystem entsprechend umgebaut werden, um den Landwirten gerechte Gelder für ihre erbrachten Leistungen zukommen zu lassen, so das Hauptanliegen des UBV.

Landesobmann Karl Kepplinger konnte auch zwei prononcierte ÖVP-Mandatare für seine Liste gewinnen. Gemeinsam wollen sie vor allem dem Bauernbund Stimmen abjagen und hoffen auf einen Ausbau ihrer aktuell fünf Sitze in der Vollversammlung.

Gruppenbild

Mit Georg Schickbauer (ganz links) und Josef Mair (2. von rechts) kandidieren zwei gestandene ÖVP-ler für den UBV. UBV-Landesobmann und Österreich-Präsident Karl Keplinger (2. von links) und Organisationsreferenten Johann Großpötzl (ganz rechts) freut das sichtlich. (Bildquelle: UBV OÖ)

Webtipp: UBV-Oberösterreich

-

Liste 3 – Freiheitliche Bauernschaft OÖ (FB)

Die FPÖ Bauern haben aktuell drei Sitze im oberösterreichischen Landesbauernparlament zu verteidigen. Spitzenkandidat Franz Graf ist sit 2009 in der LK-Vollversammlung und betreibt einen Marktfruchtbetrieb und ist seit 2000 Vorstandsmitglied der Saatbau Linz.

Mann im Feld

Landtagsabgeordneter und Ökonomierat Franz Graf führt die Freiheitlichen als Listenerster in die LK-Wahl. (Bildquelle: FPÖ OÖ)

Webtipp: Freiheitliche Bauernschaft OÖ

-

Liste 4 – SPÖ-Bauern Oberösterreich

„Vorrang für regionale Lebensmittel und faire Produktpreise“ lautet die Devise der SPÖ Bauern. Oberösterreich habe eine Gesamtverantwortung für bäuerliche Familienbetriebe und müsse daher für eine ökonomisch unabhängige Bauernschaft eintreten. Daher sind faire Preise für oberösterreichische Produkte ein Grundanliegen des SPÖ-Bauernteams um Spitzenkandidat und Kammerrat Michael Schwarzlmüller.

Gruppenfoto

Die SPÖ Bauern wollen ihre zwei Mandate in der Vollversammlunge ausbauen. KR Anna Prandstetter (Freistadt), Armin Buchegger (Gmunden), KR Bgm. Michael Schwarzlmüller (Steyr) und Leopold Enengl (Perg). (Bildquelle: SPÖ)

Webtipp: SPÖ Bauern OÖ

-

Liste 5 – Grüne Bäuerinnen und Bauern (GBB)

„Zeit für gutes Klima“ nennt sich das Wahlprogramm der Grünen bei der LK-Wahl. Listenerster Clemens Stammler ist bereits Mitglied der LK-Vollversammlung, ist Biobauern und zudem Grüner Nationalratsabgeordneter sowie Obmann der Grünen Bauern.

Portrait

Clemens Stammler ist Obmann der Grünen Bäuerinnen und Bauern OÖ und Österreich sowie LKOÖ-Kammerrat und Nationalratsabgeordneter. (Bildquelle: ParlDion/Simonis)

Webtipp: Grüne Bäuerinnen und Bauern OÖ


Mehr zu dem Thema


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen