Herbstantrag 2021

Zwischenfruchtanbau: Antragsfrist endet am 15.10.

Für die Maßnahme "Begrünung von Ackerflächen - Zwischenfruchtanbau" muss der heurige Herbstantrag bis spätestens 15. Oktober 2021 online eingereicht werden. Darauf weist die AMA hin.

Teilnehmer an der Maßnahme "Begrünung von Ackerflächen - Zwischenfruchtanbau" müssen den Herbstantrag 2021 bis spätestens 15. Oktober 2021 online einreichen und begrünte Flächen mit entsprechenden Begrünungsvarianten beantragen.

Der Verpflichtungszeitraum für diese Maßnahme ist bei allen Betrieben ausgelaufen. Zusätzlich zur Beantragung der Begrünungsvarianten muss daher im Herbstantrag 2021 unbedingt auch die aktive Verlängerung der Maßnahme vorgenommen werden, um eine Prämienauszahlung im Verlängerungsjahr 2022 si cherzustellen. Die Verlängerung ist nur für Betriebe möglich, die bereits bisher an der Maßnahme teilgenommen haben. Es besteht keine Verpflichtung zur Verlängerung von auslaufenden Maßnahmen. Betriebe, die keine Begrünung mehr durchführen wollen, dürfen keinen Verlängerungsantrag stellen. Begrünungen nach Variante 6 können noch bis zum 15. Oktober 2021 angelegt werden.

Achtung: Zum Abgabetermin 15. Oktober 2021 gibt es keine Nachfrist. Alle anderen Maßnahmen können noch bis 15. Dezember 2021 für das Verlängerungsjahr 2022 verlängert werden.

Weitere Informationen zur Teilnahme am ÖPUL 2015 im Verlängerungsjahr 2022 finden Sie hier. Die Einreichung des Online-Herbstantrages 2021 ist ausschließlich über www.eama.at möglich.

Als Hilfestellung für die Erfassung des Online-Herbstantrags 2021 steht auf der AMA-Homepage ein entsprechender Leitfaden zur Verfügung.