Apfelmarkt

Gestiegene Erzeugerpreise

Trotz rückläufiger Absatzmengen im Februar sind die heimischen Erzeugerpreise angestiegen. Der Lagerstand ist bei vielen Sorten aber geringer als zum Vorjahreszeitpunkt, berichtet die Agrarmarkt Austria.

Äpfel

Trotz niedriger Lagerstände ist man laut AMA von allfälligen Versorgungslücken mit heimischen Äpfel weit entfernt. (Bildquelle: pixabay.com)

Die Marktlage bei Tafeläpfeln blieb in Österreich auch im Februar 2021 entspannt. Die Verkaufsmengen hinkten zwar dem Vorjahr um 18% hinterher, die gestiegenen Preise machten allerdings diesen Rückstand wett. Der an die Agrarmarkt Austria gemeldete durchschnittliche Großhandelsabgabepreis für Klasse I lag im Februar sortenübergreifend um 23% über dem korrespondierenden Vorjahreswert. Einen erhöhten Abgabedruck wie in manchen Vorjahren gibt es heuer nicht.

Die Preisentwicklung verlief bei den einzelnen Apfelsorten durchaus heterogen. Der Großhandelspreis der Sorte Golden Delicious zeigte mit 0,83 €/kg abermals eine feste Tendenz und konnte das Vormonatsniveau mit +3% mehr als halten. Gala bewegte sich mit 0,87 €/kg (-1%) nur leicht nach unten, Jonagold gab nach einem kurzfristigen Hoch schlussendlich um 6% auf 0,79 € nach.

Niedrige Lagerstände

Der an die Agrarmarkt Austria gemeldete Bestand an Tafeläpfeln (Bio und konventionell) betrug zum Stichtag 1. Februar 2021 rund 67.100 t und lag damit um 12% unter dem Vorjahresniveau sowie um 20% unter dem Fünfjahresschnitt.

Abseits von Golden Delicious fehlte es im Februar an fast allen Sorten schon deutlich. Vor allem bei Topaz, Jonagold, Elstar sowie Gala und Idared sind die Bestände gegenüber dem Vorjahresniveau schon stark geschrumpft. Von Versorgungslücken bei heimischer Ware, jenseits der saisontypischen Sortenausdünnung, ist man aber laut AMA noch weit entfernt. Immer mehr zeichnet sich ein sauberer Übergang zur neuen Ernte ab.


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen