Hofer verkauft jetzt regionale Spezialitäten aus NÖ

"Regionale Spezialitäten aus Niederösterreich" werden künftig über den Diskonter Hofer in Niederösterreich vermarktet. Es handelt sich dabei um eine Kooperation mit "Echt aus Niederösterreich " und der von fast 5500 Bauern und 109 Gemeinden unterstützten "Initiative Waldviertel ", die am Freitag in Weißenkirchen vorgestellt wurde.

Hoferchef Friedrich Dold, NÖ Landesrat Stephan Pernkopf und der Obmann der Initiative Waldviertel Eduard Köck präsentierten die Kooperation Produzenten mit Hofer (v.l.n.r.). (Bildquelle: )

Friedhelm Dold, Generaldirektor der Hofer KG, sagte: Der große Konzern Hofer hat sich anstecken lassen von den engagierten Bauern in Niederösterreich. Wir werden jetzt stark in die Werbung dieser Produkte gehen und wollen die Verbraucher davon überzeugen. Österreich hat nur eine Chance mit Regionalität und Gentechnikfreiheit. Hofer kann mithelfen, die Produkte bezahlbar zu machen." Ab Anfang August wird die Produktlinie, die in ganz Niederösterreich erhältlich ist, entsprechend beworben. Die Spezialitäten, die allesamt ausschließlich in diesem Bundesland erzeugt und verarbeitet werden, umfassen saisonal verschiedene Angebote wie etwa Mostviertler Apfelmost oder Weinviertler Sonnenblumenöl im Sommer, Wildschweinsalami oder Mohnschnaps im Herbst sowie Blütencremehonig, Wachauer Marillennektar und Waldviertler Mohnschnaps im Winter."Landwirte, Gewerbetreibende und Konsumenten sind die wichtigsten Verbündeten, wenn es um den ländlichen Raum geht, erklärte der niederösterreichische Agrarlandesrat Dr. Stephan Pernkopf. Mit der Marke Echt aus Niederösterreich" und der Initiative Waldviertel" wurden starke Symbole für diese Partnerschaft geschaffen. Mit dem Lebensmittelkonzern Hofer wurde nun seitens des Handels ein starker und verlässlicher Partner ins Boot geholt." Der Obmann der Initiative Waldviertel, Ing. Eduard Köck erklärte bei der Präsentation, es seien letztlich der Lebensmittelhandel und die Konsumenten, die durch entsprechende Angebote und Kaufentscheidungen wesentlich zur Gentechnik-Freiheit beitragen". Köck: Die Kooperation ist eine große Chance für die Landwirte wie auch für Hofer."Saisonübersicht der Spezialitäten aus Niederösterreich bei Hofer:3. August 2009: Mostviertler Apfelmost, Weinviertler Sonnenblumenöl, Kamptaler Veltlineressig, Kamptaler Zweigeltessig, Kamptaler Bärlauchessig, Marillenschnaps aus Wösendorf in der Wachau, Marillenlikör aus Wösendorf in der Wachau.21. September 2009: Mostviertler Hirschbeisser mit Kirschwasser, Mostviertler Wildschweinsalami, Mostviertler Hirschsalami, Marillenmarmelade aus Wösendorf in der Wachau, Waldviertler Mohnschnaps, Kamptal DAC Grüner Veltliner.25. Jänner 2010: Akazienhonig von Niederösterreichs Imkern, Waldhonig von Niederösterreichs Imkern, Blütencremehonig von Niederösterreichs Imkern,Marillennektar aus Wösendorf in der Wachau.

Artikel geschrieben von

top agrar Österreich

Schreiben Sie top agrar Österreich eine Nachricht

Strasser: „50 Mio. € Entlastung für die Bauernfamilien!"

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen