Kverneland: Verbesserte Software für IsoMatch

Die Kverneland Group bietet neues Zubehör für ihr ISOBUS-Universalterminal an. Dazu gehören IsoMatch InLine, ein leistungsfähiger manueller Spurführungs-assistent und IsoMatch Wireless, der USB-Adapter für die drahtlose Internetverbindung des Universalterminals.

kv_isomatch

Fotos: Kverneland Group (Bildquelle: )

Die neue Software verzeichnet laut Hersteller eine Reihe von Detail-Änderungen am Task Controller IsoMatch GEOcontrol. Unter anderem soll er jetzt das Zusatzgerät IsoMatch InLine unterstützen, das die Spurführungsfunktion des Terminals sinnvoll ergänzt. Die für die neuen Optionen erforderliche Software V 1.7 gebe es kostenlos beim Kverneland Fachhandel. Nur der Installationsaufwand müsse von Nutzern bezahlt werden.

kv_inline

IsoMatch InLine
Neues Zubehör gibt es für den IsoMatch Tellus: Der kostengünstige Spurführungs- und Teilbreitenassistent IsoMatch InLine, der den Task Controller IsoMatch GEOcontrol steuert. Das Gerät wird über ein mitgeliefertes Kabel an das Terminal angeschlossen und mit einer Saugnapfbefestigung in der Sichtlinie des Fahrers angebracht. Es erleichtere per GPS das Fahren entlang einer gewünschten geraden oder kurvigen Linie A-B erheblich, so die Firma.

IsoMatch InLine gibt den Abstand zur vorher gespeicherten Linie numerisch und durch LEDs an und zeigt, in welche Richtung gelenkt werden muss. Im Display sei auch zu sehen, welche Sektionen des Anbaugerätes ein- bzw. ausgeschaltet seien, was zusätzlichen Arbeitskomfort bedeute. Die LEDs lassen sich bei Dunkelheit dimmen, heißt es bei Kverneland.

IsoMatch Wireless
Mit dem USB-Adapter IsoMatch Wireless der Firma lassen sich auf dem IsoMatch Tellus ohne zusätzliche Internet-Providerkosten z. B. E-Mails abrufen, der Wetterbericht einsehen oder die neuesten Nachrichten empfangen. IsoMatch Wireless wird laut Hersteller einfach in einen der USB-Anschlüsse des Terminals gesteckt und verbindet sich dann mit jedem verfügbaren drahtlosen Netzwerk (Wi-Fi), z.B. dem Betriebs-WLAN. Eine Internetverbindung könne aber auch über einen mobilen Hotspot hergestellt werden, z.B. über Smartphone oder Tablet (tethering). Sobald das Terminal online sei, stehe das Internet uneingeschränkt zur Verfügung.

Weitere Infos auf www.kvernelandgroup.com


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen