top agrar plus Blonde Französinnen aus dem Auenland

Landwirt vermarktet Blonde d`Aquitane-Rinder als "Auenland Beef"

Ein Landwirt aus Franken vermarktet das Fleisch seiner Blonde d’Aquitaine-Rinder komplett unter seinem Label „Auenland Beef“. Mit geschicktem Marketing nutzt er aktuelle Verbrauchertrends.

Unser Autor: Frank Friedrich

Die Leidenschaft für Tiere liegt bei der Familie Eller im Blut. Vater Georg betreibt mit Sohn Benjamin eine Tierarztpraxis mit dem Schwerpunkt Betreuung von rinderhaltenden Betrieben. Sohn Jonathan Eller kümmert sich um die Landwirtschaft und die Vermarktung von hochwertigem Rindfleisch aus der eigenen Mutterkuhherde.

Die Idee zur Mutterkuhhaltung entstand vor 14 Jahren, als die Ellers auf einem Kongress in Frankreich auf die dortige Rasse Blonde d‘Aquitaine aufmerksam wurden. Georg Eller war von den großrahmigen und ruhigen Tieren sofort begeistert. Die Rasse zeichnet sich durch einen feingliedrigen Knochenbau und eine gute Fleischqualität mit geringer Fettauflagerung aus.

Vom Hobbyhalter zum profi

Die Familie kaufte ein paar Tiere zur Hobbyhaltung, die das Grünland um die Aurachsmühle der Familie Eller beweideten. Gleichzeitig begann sie mit dem Aufbau der Direktvermarktung, da der Verkauf schlachtreifer Tiere an den Schlachthof dem Wert der Rinder nicht gerecht wurde.

Weil sich die Direktvermarktung des Fleisches zu einer Erfolgsgeschichte entwickelte, stand Familie Eller vor der Entscheidung, die Tierhaltung weiter auszubauen und die Vermarktungswege zu professionalisieren.

2013 siedelte sie zur vorhandenen Stallung den ersten Stall aus. 2017 kam am Aussiedlungsstandort ein zweiter Stall für die Masttiere dazu. Die Zuchttiere stehen von März bis November auf der Weide. Mittlerweile ist die Herde auf 300 Tiere angewachsen, davon 120 Mutterkühe.

Nachdem Jonathan Eller (34) im Jahr 2015 in den Betrieb eingestiegen ist, investierte er in einen Zerlegeraum und eine professionelle Küche. Der ausgebildete Betriebswirt hat sich mit Zusatzqualifikationen als Ernährungsberater und Fleischsommelier Wissen angeeignet, um seine Kunden über seine Produkte kompetent zu informieren.

---

Betriebsspiegel

  • Betrieb Eller, Hofheim/Unterfranken (Bayern)
  • ...

top agrar plus

Mit top+ weiterlesen

top agrar
Digital

Monatsabo

9,80 EUR / Monat

1. Monat kostenlos

  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Artikel kommentieren und mitdiskutieren
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt abonnieren
top agrar
Digital + Print

Jahresabo

124,20 EUR / Jahr

Sehr beliebt

  • Alle Vorteile des Digitalabos
  • 12x pro Jahr ein Heft
  • Zusätzliche Spezialteile Rind und Schwein wählbar
  • Kostenlose Sonderhefte
Jetzt abonnieren
top agrar
Digital

Jahresabo

117,60 EUR / Jahr

Spare 6% zum Monatsabo

  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Artikel kommentieren und mitdiskutieren
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt abonnieren
Bereits Abonnent?

Das Wichtigste zum Thema Österreich freitags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.