Probstdorfer: Zwei neue „Italiener“

Mit den Neuzüchtungen der zur Capo-Familie gehörenden Sorten Adesso und Laurenzio baut die Probstdorfer Saatzucht ihr Qualitäsweizenprogramm aus.

(Bildquelle: )

Die Neuzüchtungen Midas, Laurenzio, Adesso, Arnold und Lucio sollen der Firma zufolge voll und ganz den Erwartungen der heimischen Qualitätsweizenanbauer entsprechen.

Die ertragreiche Premiumweizensorte Midas überzeug durch sehr gute Kornausbildung mit  hohe und stabiler Fallzahlausprägung. Probstdorfer wird heuer erstmals mit Laurenzio die etwas proteinreichere Schwesternsorte von Midas großflächig anbauen.

Die früh reifende und extrem winterharte Astardo-Kreuzung Adesso zeige vor allem auf mittleren bis besseren Standorten sehr gute Leistungen mit Höchstwerten bei Protein und Hektoliter. Adesso und Astardo seien derzeit die ertragreichsten Sorten der Backqualitätsgruppe 8. Der extrem schnellwüchsige und früh reifende Arnold sei prädestiniert für mittlere und schwächere Standorte in den Frühdruschgebieten sowie für sämtliche Bio-Standorte, so die Firma.

www.probstdorfer.at

Artikel geschrieben von

Sylvia Haury

Redaktions- und Vertriebsassistentin

Schreiben Sie Sylvia Haury eine Nachricht

Kommentar: Selbstverursachtes Bio-Chaos

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen