Rohstoffwert Milch um 3,5 % auf über 35 Ct gestiegen

Mit 35,3 Ct /kg hat der Rohstoffwert Milch einen neuen Spitzenwert erreicht. Der vom Institut für Ernährungswirtschaft (ife) in Kiel, BRD, ermittelte Wert ist im Oktober gegenüber September um 1,2 Cent oder 3,5% gestiegen.

Butter

Vor allem die anziehenden Butterpreise treiben den Rohstoffwert Milch laut den Marktexperten. (Bildquelle: )

Der aus den Marktpreisen für Butter und Magermilchpulver errechnete Wert gilt für Rohmilch ab Hof mit 4% Fett und 3,4% Eiweiß, ohne Mehrwertsteuer. Gegenüber dem Vormonat September erhöhten sich die durchschnittlichen Preise für Magermilchpulver um EUR 2,90 auf 266,- je 100 kg. Im gleichen Zeitraum stiegen die Butterpreise um EUR 19,- auf 341,80 je 100 kg. Im Vergleich mit Oktober 2011 ist der aktuelle ife-Rohstoffwert um 1,1 Cent oder 3,2% gestiegen, so das AIZ.

Butterpreise ausschlaggebend

Den Anstieg des Rohstoffwertes im Oktober führen die Kieler Experten vor allem auf die höheren Butterpreise zurück, für November erwarten sie keine sehr großen Wertänderungen . Bei Blockbutter habe sich Ende Oktober zwar wieder eine sehr feste Tendenz abgezeichnet, doch die hier erzielten Verbesserungen des Rohstoffwerts seien durch leichte Schwächen beim Milchpulver ausgeglichen worden, betonen sie.

Der vom ife-Institut monatlich errechnete Rohstoffwert Milch gibt bekanntlich nicht den Auszahlungspreis von Milch einer bestimmten deutschen Molkerei an, da er nur Erlöse aus Butter und Magermilchpulver zugrunde legt. Er berücksichtigt keine Vertragslaufzeiten zwischen Weiterverarbeitern/Handel und Molkereien und es wird nur das hier gewählte Erlös-, Kosten- und Mengenszenario für die Kalkulation des Rohstoffpreises Milch herangezogen. Dennoch gilt dieser Wert als wichtiger Indikator für die Entwicklung des deutschen beziehungsweise internationalen Milchmarktes.


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen