Soziale Medien

10.000 Follower erreicht: Wir sagen Danke

Seit Mai 2018 ist top agrar Österreich auf Facebook vertreten. Zwei Jahre nach Beitritt feiern wir nun unseren 10.000ten Follower.

Martin Lepuschitz

Neben aktuellen Themen teilen wir auf Facebook auch Bilder von Landwirten aus ganz Österreich. (Bildquelle: Martin Lepuschitz)

Im Mai 2018 wurde für die österreichischen top agrar Leser eine eigene Seite auf Facebook und Instagram eingerichtet. Neben der top agrar Hauptseite werden hier speziell die Themen angesprochen, die den Österreicher und die Österreicherin interessieren. Große Aufregung sorgte in letzter Zeit beispielsweise das Kuh-Urteil. Die Almbäuerinnen und Bauern fühlen sich angegriffen und missverstanden. Neben der aktuellen Diskussion werden auch Fachbeiträgen und Diskussionen aus dem Heft aufgegriffen. Auf Facebook darf natürlich auch der „Schmäh“ zwischendurch nicht fehlen. Bauernregeln, Sprüche sowie Stimmungsbilder unterhalten die österreichischen Bäuerinnen und Bauern und zeigen die schöne Seite der Landwirtschaft.

Kommentare

Das Kuhurteil löste große Diskussionen aus. (Bildquelle: Facebook top agrar Österreich)

Folgen Sie uns auf Facebook und Instagram.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen