Raumberg Gumpenstein

Vernetzung von Lehre und Forschung am Science Day

Bei den Science Days lernen die Jugendlichen in ihrer 3- oder 5-jährigen Schullaufbahn all Forschungsbereiche von Raumberg-Gumpenstein kennen.

Mit den Science Days erhalten Schülerinnen und Schüler der HBLFA Raumberg-Gumpenstein Einblicke in die aktuellen Forschungsbereiche des Hauses. "Um Lehre und Forschung besser zu verschneiden und unseren Schülerinnen und Schülern direkte Einblicke in die aktuelle Forschungsarbeit zu geben, haben wir unsere Science Days entwickelt. Dabei nehmen wir Rücksicht auf den Wissensstand unserer Studierenden und stellen ihnen im Rahmen ihrer drei- bzw. fünfjährigen Schullaufbahn all unsere Forschungsbereiche praxisnah vor", erklärt Andreas Steinwidder, Privatdozent für biologische Landwirtschaft und Biodiversität der Nutztiere in Raumberg-Gumpenstein.

Für die Science Days bereiten die Forscher Fachstationen vor, fassen die Themen prägnant zusammen und binden die Studierenden auch aktiv in die jeweilige Thematik ein. So wird beispielsweise verkostet, gemessen, erhoben, dokumentiert, ausgewertet, nachgedacht und über die Erkenntnisse diskutiert. Auch entsprechende Unterlagen werden vorbereitet.

Das Wichtigste zum Thema Österreich freitags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.