Rieder Messe: Viel Tier und Technik live

Viele Neuheiten locken von 4. bis 8. September noch OÖ zur Rieder Messe. So gibt es heuer Infos zur Engerling-Bekämpfung, einen Live-Freilaufstall oder eine Sonderschau Geflügel, die das vielfältige Programm ergänzen.

Tausende Besucher werden von 4. bis 8. September auf der Rieder Messe erwartet. (Bildquelle: Rieder Messe)

Der vergrößerte Themenbereich Zukunft Tier powered by top agrar widmet sich den zukunftsweisenden Technologien und Innovationen in der Tierhaltung und präsentiert u.a. Melktechnik, Tiererkennungssysteme, Fütterungsroboter. Heutrockensysteme, u.v.m. Erstmals gibt es einen Sonderbereich zum Thema Geflügel, bei der u.a. mobile Hühnerställe und Eierautomaten präsentiert werden.

Vielfalt der Nutztierhaltung

In der FIH-Tierarena finden die besten Zuchtpräsentationen Österreichs statt. Es soll u.a. die größte in Österreich jemals präsentierte Tierschau an seltenen Rassen gezeigt werden. Insgesamt werden in fünf Tagen bei diversen Vorführungen rund 900 Tiere zu Bestaunen sein. Darunter rund 450 Rinder und 50 Pferde. Dazu wurde die Kleintierausstellung mit 150 Tieren stark vergrößert und mehr als 1000 Fische sind in den Aquarien zu finden.

Auf einem vergrößerten Ausstellungsplatz für die oberösterreichische Pferdezucht erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Schauprogramm vom Holzrücken und Kegelfahren über Westernreiten bis zur Haflinger Elite-Fohlenversteigerung. Im Schaf- und Ziegenbereich wird die Vielfalt der Nutztierhaltung mit einem Schwerpunkt auf gefährdete Rassen gezeigt. Ein bunter, kreativer Abriss von handwerklichen Erzeugnissen und Kunstwerken aus heimischer Schafwolle stellt die Innovationskraft der wachsenden Branche dar.

Live-Freilaufstall mit Kälberdorf

Ein Highlight ist der von der Firma Lely und Agrotel realisierte Live-Stall, bei dem Automatisierung in der Landwirtschaft und Melktechnik im Vordergrund stehen. Erstmals wird im vergrößerten Freilaufstall ein Agrotel Kälberdorf präsentiert. Das Agrotel Cosyhome Kälberdorf bietet eine ideale Lösung in der Kälberhaltung. Es garantiert Arbeitseffizienz durch die Möglichkeit einer Ein-Mann-Bewirtschaftung und ein gesteigertes Tierwohl dank verschiedener Mikro-Klimazonen.

Neben dem Live-Melken werden erstmals in Österreich autonome Entmistungsroboter für Klein- und Mittelbetriebe sowie schienenlose Fütterungsroboter live im Einsatz zu sehen sein.

Landtechnik vom Feinsten

Wer die Landtechnik der Zukunft erleben will, kommt an Ried nicht vorbei. Internationale Marktführer und namhafte Aussteller zeigen die gesamte Bandbreite von Land- und Forsttechnik bis hin zu Pflanzenbau, Grünland und Tierhaltung. Den Besuchern wird ein umfassender Überblick der Branche samt zahlreichen Innovationen präsentiert. Zahlreiche Aussteller haben ihre sogar Fläche vergrößert.

Baulehrschau der Landwirtschaftskammer

In der Baulehrschau können sich Interessenten umfassend über Stallbauplanungen und Aufstallungsdetails informieren. Die LK OÖ präsentiert künftige Stallbaulösungen in der Nutztierhaltung sowie Informationen zu Genehmigungsverfahren, Tier- und Umweltschutz. Sie zeigt auch moderne Bauformen für die Tierhaltung. Die Beratungsstelle Rinderproduktion behandelt das Thema Haltungsoptimierung und Stallklima. Dazu wird im Besonderen auf die Lüftung über sogenannte "Tubes" eingegangen. Auch über Angebote im Bereich Bildung und Beratung für die Rinderhalter wird informiert. In der Sonderschau "Rund um die Kuh" werden Themen des Kuhkomforts behandelt. Die Sonderschau "Lebensqualität Bauernhof" präsentiert aktuelle Bauvorhaben auf landwirtschaftlichen Hofanlagen und spannt einen Bogen von beispielhaften Umbaulösungen bis hin zu neuen Hofformen. Auch die Umsetzung der Feinstaubrichtlinie, welche hohe Anforderungen an die heimische Landwirtschaft stellt, wird hier behandelt.

Alles um Wald und Bienen

In der neuen Sonderschau Wald- & Bienenzentrum in der Halle 31 dreht sich alles rund um Wald & Bienen inkl. Technik, Imkereibedarf, u.v.m. Fachberatung wird durch den OÖ. Landesverband für Bienenzucht, das Bienenzentrum Oberösterreich und die Landwirtschaftskammer Forst und Bio-Energie geboten. Neben Informationen rund um Honig, Bienen und Bienenzucht können hochwertiger österreichischer Honig und Spezialhonige verkostet werden.

In der Forstarena wird in ganztägigen Vorführungen die aktuellste Forsttechnik von zahlreichen Anbietern live im Einsatz gezeigt. Die Präsentationen reichen von Traktoren mit Forstausrüstung und Spezialaufbauten über Rückewagen, u.v.m. Erstmals wird in der Forstarena täglich ein spektakulärer Besucherwettbewerb stattfinden. Mit einem Kran der Firma Epsilon Kran GmbH der mit einem Smart Control Tester der Marke Palfinger präsent wird, haben Besucher die Möglichkeit, eine vorgegebene „Figur“ auf Zeit zu bauen. Auf die Sieger warten tolle Preise.

Neu: „Land schafft Leben“ Messekino

Spannendes für Groß und Klein ist im neuen Messekino garantiert. Mit lehrreichen Kurzvideos ist man österreichischen Lebensmitteln auf der Spur. Besucher können u.a. mit BäuerInnen nach den Kartoffeln auf dem Acker sehen, die Geburt von Ferkeln erleben oder dem Braumeister beim Bierbrauen über die Schulter schauen. Bei täglich stattfindenden Gewinnspiel-Verlosungen warten tolle Preise.

Vorführungen zur Engerling-Bekämpfung

Am Donnerstag 5. September veranstaltet der Maschinenring OÖ im Rahmen der Messe von 9:00 bis 11:00 Uhr eine Live-Vorführung mit Expertentipps zum Thema Engerlingsbekämpfung und Grünlandnachsaat. Insbesondere das Thema Engerlingsbekämpfung ist aktueller denn je. In Extremfällen rechnet man 2019 mit 700 Engerlingen pro Quadratmeter. Bereits jetzt sind über 25.000 Hektar Wiesenfläche durch Engerlinge zerstört worden. Die Vorführung findet auf einer direkt angrenzenden Dauergrünlandfläche statt.

Beste Traktorfahrer werden gekürt

Neben Stalltechnik bieten namhafte Aussteller u.a. ein umfangreiches Sortiment zu den Themen Saatgut, Futtermittel, Pflanzenschutz, Düngung, Tierhaltung & -hygiene. Weitere landwirtschaftliche Themen bieten u.a. das Agrarland OÖ mit einem informativen Programm und umfangreichen Serviceangeboten in der Bauernmarkthalle. Als langjähriger Messepartner unterstützt die Landwirtschaftskammer OÖ u.a. die Themenwelt BIO mit entsprechender Beratung für Fachbesucher und Konsumenten sowie die Baulehrschau mit fachkundiger Beratung. Die Landjugend OÖ wird nicht nur mit der Genussolympiade für Info und Unterhaltung sorgen. Beim Geotrac Supercup, dem spektakulärsten Traktor-Wettbewerb im Alpenraum werden wieder die Besten der Besten gesucht. Die große Rennwoche wird am 4. September eingeläutet und mündet im großen Europafinale am 8. September.

Artikel geschrieben von

Beate Kraml

Redaktion

Schreiben Sie Beate Kraml eine Nachricht

Strasser: „50 Mio. € Entlastung für die Bauernfamilien!"

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen