Wolf treibt im Kaunertal sein Unwesen

Ein Ende April tot aufgefundenes Reh im Kaunertal in Tirol wurde von einem Wolf gerissen, wie DNA-Untersuchungen bestätigen. Das teilt Martin Janovsky, Beauftragter des Landes für große Beutegreifer, mit. Die Nutztierhalter im Kaunertal werden zu besonderer Aufmerksamkeit aufgerufen.

Wolf

Nutztiere sollen zum Schutz vor dem Wolf in der Nacht in den Stall gebracht werden. (Bildquelle: pixabay)

Seither sind im Kaunertal beziehungsweise in der Region keine weiteren Beobachtungen oder eventuell auf große Beutegreifer zurückzuführende Risse an Wildtieren gemeldet worden. Die Nutztierhalter im Kaunertal werden aber vorsorglich zu besonderer Aufmerksamkeit aufgerufen. "Nutztiere, die sich auf den Heimweiden befinden, sollten nach Möglichkeit in der Nacht in den Stall gebracht oder entsprechend eingezäunt werden", empfiehlt Josef Gitterle von der Abteilung Landwirtschaftliches Schulwesen, Jagd und Fischerei.

Im Sommer vergangenen Jahres wurden im Gemeindegebiet von Fiss zwei Tiere fotografiert, bei denen es sich vermutlich um Wölfe handelte. Eine genetische Bestätigung gab es damals aufgrund fehlender Proben allerdings nicht. Aus diesem Grund könne man auch keine belastbare Aussage über einen Zusammenhang der Sichtungen im letzten und im heurigen Jahr treffen.

Grundsätzlich wird darum gebeten, allfällige Sichtungen, Bilder oder auch Risse dem Amtstierarzt der jeweils zuständigen Bezirkshauptmannschaft zu melden. Grundsätzliche Verhaltensregeln sowie weitere Informationen zum Thema große Beutegreifer und zum Einzäunen stehen unter www.tirol.gv.at/baer-wolf-luchs bereit.

Die Redaktion empfiehlt

Eine Genehmigung zur Wolfsbejagung ist in Ausnahmefällen möglich. Diese Stellungnahme des Generalanwalts des Europäischen Gerichtshofe begrüßt der NÖ Jagdverband in einer Aussendung. „Dies...


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen