Kühe per Sensor managen Premium

(Bildquelle: topagrar.at)

Immer mehr Milchviehhalter setzen auf Digitalisierung. Dabei unterstützen Sensoren das Herdenmanagement. top agrar stellt drei Systeme vor.

B isher ist der Einsatz von Sensoren auf den österreichischen Betrieben überschaubar. 8 % nutzen momentan ein System für das Gesundheitsmanagement und zur Brunsterkennung, erklärte Christian Fasching am ÖKL-Praxisseminar „Die Herde im Griff! Herdenmanagement und Gesundheitsmonitoring in der Milchviehhaltung“. Die Tendenz sei aber klar steigend. Daher lautete seine Botschaft: „Beschäftigen Sie sich mit Digitalisierung. Gewinnen sie den Nutzen davon für sich.“ Bei den Sensoren gibt es verschiedene Technologien. Am ÖKL-Praxisseminar wurden drei Lösungsansätze vorgestellt.

Brunst richtig erkannt:

Die Sensoren nehmen Bewegungsaktivität, Wiederkautätigkeit und Körpertemperatur der Kuh wahr. Aus diesen kann das System auf eine Brunst oder Erkrankungen schließen. „Ist eine Kuh brünstig, ist sie aktiver“, erklärte Rita Kapp von Lely. „Sie läuft mehr und kaut weniger wieder.“

Laut Christian Fasching erkennen die Systeme über 90 % der Brunst richtig. Auch Krankheiten könnten bis zu acht Tage vor den klinisch ersichtlichen Symptomen erkannt werden. Durch Formeln, so genannte Algorithmen, werden die charakteristischen Muster der Kuh erkannt. Die Daten dazu misst der Sensor laufend und schickt diese per Funk an den Server.

Nach einer Einlernphase von etwa drei bis 14 Tagen erkennt das System den Zyklus der Kuh. Steigen oder sinken die Werte unter einen gewissen Wert, wird ein Alarm ausgegeben. „Bei mitstierenden Kühen schlägt das System keinen Alarm und auch Zwischenbrunstperioden werden vom System als solche...


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen