„Wir sind per WhatsApp immer up do date“ Premium

300 junge Schweinebauern gehören bereits zu den Jungen Veredlern Oberösterreich. Über eine WhatsApp-Gruppe teilen sie ihre Erfahrungen. Vielleicht auch etwas für Sie?

Soll ich bei der Lüftungseinstellung etwas verändern? Könnte eine Zeiterfassungs-App etwas für mich sein? Sind Tränker-Schutzbügel etwas Gescheites? Über solche Fragen tauschen sich die Mitglieder der Jungen Veredler über WhatsApp aus.

Diese Gruppe gibt es seit drei Jahren in Oberösterreich. Sie wurde von fünf engagierten jungen Landwirten gegründet. „Die Rinderbauern hatten schon die Gruppe der Jungzüchter. Wir wollten auch etwas für junge Schweinebauern auf die Füße stellen“, erklärt Thomas Reisecker, einer der Mitbegründer.

Schon 300 Mitglieder

Wichtig war ihm, dass sich alle Schweinebauern angesprochen fühlen und nicht nur Mitglieder des Verbandes landwirtschaflicher Veredelungsproduzenten (VLV). So gründete er eine unabhängige WhatsApp-Gruppe, der jeder Züchter sowie Mäster beitreten kann. Einen Mitgliedsbeitrag gibt es nicht.

Schon nach kurzer Zeit ging die Gruppe völlig über. „Ich wusste bis dahin...

Verpassen Sie nichts mehr!

Erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt ganz unverbindlich.

30 Tage kostenlos testen
Mehr erfahren


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen