Rekordpreis in Rotholz

22400 € für ein Hornlos-Kalb

Ein in der Wildschönau gezüchtetes Hornlos-Kalb erzielte bei der gestrigen Versteigerung in Rotholz einen absoluten Spitzenpreis. Das Elitetier geht auf einen Zuchtbetrieb in Bayern.

Bei der Versteigerung in Rotholz am 24. November erreichte das mischerbig hornlose Elitetier Cracy Pp* (Hamlet Pp x Mint x Vanagi) vom Zuchtbetrieb Georg Loinger aus Auffach in der Wildschönau mit 22.400 € einen Rekordpreis. Aktuell ist Cracy Pp* die Nr. 1 aller weiblichen Hamlet-Nachkommen und weist einen GZW von 143 und MW von 133 auf.

Gekauft wurde das Elitetier von Angelika Kellner und Michael Erhart aus Bayern. Das genomische Profil von Cracy Pp* verspricht eine überragende Leistungsvererbung mit bestem Fitness und ausgeglichenem Exterieur. Die Hornlosigkeit verbunden mit den funktionalen Fundament- und Eutereigenschaften vom C-Stamm der Mutter Carolina geben eine große Chance für den Einstieg in die Spitze der Hornlosgenetik.

Christian Moser, LK Tirol