Ergänzungsfuttermittel gegen Dysbiose

Mit dem Ergänzungsfuttermittel Activo® NoDys hat EW Nutrition ein neues Produktkonzept gegen Dysbiose entwickelt. Damit soll der Einsatz von Antibiotika in der Schweineproduktion reduziert werden können, heißt es in einer Aussendung der Firma.

Das Ergänzungsfuttermittel gegen Dysbiose hat EW Nutrition entwickelt. Foto: Werkbild (Bildquelle: )

Eingesetzt werden kann dieses Ergänzungsfuttermittel auf Schweinebetrieben mit Dysbioseproblemen. Die Kombination aus ausgewählten, matrixverkapselten, natürlichen Pflanzenextrakten mit synergistischem Mode of Action, Eubiose fördernden Prebiotika und speziellen mittelkettigen Fettsäuren konnte auf Schweinebetrieben mit Dysbioseproblemen erfolgreich getestet werden, so der Hersteller. Die  Ergebnisse seien eine Kombination aus drei Effekten: weniger Entzündungen im Verdauungstrakt, Stimulierung des Immunsystems und eine ausgewogene Darmflora. Activo® NoDys bietet eine Chance, den Antibiotika-Einsatz in der Schweineproduktion zu verringern, heißt es.

Artikel geschrieben von

Sylvia Haury

Redaktions- und Vertriebsassistentin

Schreiben Sie Sylvia Haury eine Nachricht

Strasser: „50 Mio. € Entlastung für die Bauernfamilien!"

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen