Rindfleischerzeugung

Führungswechsel bei der ARGE Rind

"Family Business" bei der Arbeitsgemeinschaft Rind – Fradler Junior übernahm den Obmannsessel von Fradler Senior. Franz Beck wurde zum neuen Obmann-Stellvertreter gewählt.

Stabwechsel: Josef Fradler Senior übergab, Josef Fradler Junior übernahm (Bildquelle: ARGE Rind, KBB)

Im Rahmen der heurigen Generalversammlung in Eugendorf (Salzburg) schieden Obmann Josef Fradler und sein Stellvertreter Fritz Gruber nach 20-jähriger Tätigkeit aus ihren Führungsfunktionen in der ARGE Rind aus. Geschäftsführer DI Werner Habermann bedankte sich im Namen der österreichischen Rinderbauern bei den beiden für ihre Tätigkeiten. Fradler habe vor allem seine Erfahrung ausgezeichnet, als guter Stratege habe er wesentlich die positive Entwicklung in der Qualitätsrindfleisch-Produktion gelenkt und eine starke Position für die Bauern geschaffen. Gruber sei speziell in den nicht ganz einfachen Anfangsjahren eine sehr wichtige Säule der ARGE Rind gewesen und habe dafür gesorgt, "dass wir als Organisation Gehör und Anerkennung gefunden haben".

Einstimmige Wahlen

Zum neuen Obmann der ARGE Rind wurde einstimmig Josef Fradler jun. gewählt, zum Obmann-Stellvertreter Franz Beck. "Ich freue mich, mit einem sehr starken Team die österreichischen Rinderbauern in Zukunft vertreten zu dürfen. Was einer nicht erreicht, das können viele gemeinsam erreichen", so der neue Obmann. "Die Rinderbauern stehen bei der ARGE Rind immer an erster Stelle und es freut mich, in dieser Organisation intensiv mitzuarbeiten", ergänzte Beck.

Altobmann und neuer Obmann haben nicht nur den Namen gleich, sie sind auch Vater und Sohn. Der Junior übernahm bereits im August den Obmannsessels eines Vaters bei der BVG Kärntner Fleisch, ist zudem Bauernbund-Kammerrat in der LK Kärnten sowie Bauernbund-Bezirksobmann Klagenfurt und bewirtschaftet den elterlichen Rindermastbetrieb in Maria Saal.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen