Schlachtrinder

Leichte Preisstabilisierung

Die internationalen Schlachtrindermärkte haben sich auf niedrigem Preisniveau stabilisiert. In Österreich brachte die Öffnung der Gastronomie einen leichten Nachfrageimpuls.

Die Notierung für Jungstiere bleibt hierzulande weiterhin ausgesetzt. (Bildquelle: pixabay)

In Deutschland ist das Angebot an Lebendrindern nochmals rückläufig, insbesondere im Bereich der Schlachtkühe scheint es häufig Engpässe zu geben. Die Preise tendieren nach oben. Auch Jungstiere werden etwas stärker nachgefragt, die Preise dürften in der BRD leicht ansteigen.

Weniger Schlachtkühe

In Österreich ist das Angebot an Jungstieren leicht rückläufig und steht einem stabilen Bedarf gegenüber, teilt die Rinderbörse mit. Auch die Öffnung der Gastronomie brachte einen leichten Nachfrageimpuls, die Preise sind stabil. Bei Schlachtkühen ist das Aufkommen im Inland stark rückläufig und trifft auf eine lebhaftere Nachfrage. Die Notierungen können leicht zulegen. Auch im Bereich Kalbinnen kommt es zunehmend zu einer Normalisierung der Vermarktungssituation, die Preise gehen leicht nach oben. Bei Schlachtkälbern herrscht eine ausgeglichene Angebots- und Nachfragesituation, die Notierungen sind unverändert gegenüber der Vorwoche.

Die Österreichische Rinderbörse rechnet diese Woche bei der Vermarktung von Kalbinnen der Handelsklasse R2/3 mit einem höheren Basispreis von 2,75 € netto/kg Schlachtgewicht. Für Schlachtkühe werden mittlerweile 1,95 € erzielt, für Schlachtkälber bleibt die Notierung erneut auf dem Vorwochenniveau von 5 €. Die Jungstier-Notierung ist weiter ausgesetzt.

Die angegebenen Basispreise sind Bauernauszahlungspreise ohne Berücksichtigung von Qualitäts- und Mengenzuschlägen.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen