Rosensteiner gewinnt Handwerkspreis

Für den Klauenpflegestand RED 5 wurde die Firma kürzlich bei der OÖ Gewerbe- und Handwerksgala in der Kategorie "Technik & Design" mit dem ersten Platz ausgezeichnet.

rosenst_preis

Im Bild das erfolgreiche Team von Rosensteiner. Foto: Werkbild (Bildquelle: )

Der kleine Betrieb in Steinbach an der Steyr sei bei speziellen landtechnischen Geräten mit handwerklicher Fertigkeit und 30-jähriger Tradition führend. Man habe erreicht, bei Kippschaufeln und Klauenpflegeständen in Europa Maßstäbe zu setzen, so die Firma. Es zeige sich, dass gerade in der heutigen Zeit wieder die Qualität mehr zählt als Billigpreise, wozu ja auch der Handwerkspreis Bewusstsein bilden soll.

rosenst_red5

Klauenpflegestände sind der Firma zufolge banal wirkende Stahlkonstruktionen, die das Einfangen und Fixieren eines Rindes ermöglichen, um rasch und sicher eine regelmäßige Klauenpflege durchzuführen.

Die effektive Entwicklungstätigkeit bei Rosensteiner gewährleiste dabei Komfort und Sicherheit bei der Arbeit. Kein anderer habe jemals für ein derartiges Gerät professionelle Designer eingesetzt. Das Ergebnis sei ein optisch gefälliger, Klauenpflegestand, der in Funktion die Anatomie der Tiere bestmöglich nutze und allen Arbeitsgewohnheiten der Klauenpfleger gerecht werde, heißt es weiter. Überdies sei der RED 5 sowie der neu entwickelte Kipp Top II in Kürze auf der Welser Messe zu sehen.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen