So soll eine doppelte Umzäunung aussehen

Die Schweinegesundheitskommission (SGK) hat vergangene Woche die Empfehlungen für die doppelte Umzäunung zur Freilandhaltung von Schweinen festgelegt. So sollen die Zäune genau aussehen:

Doppelte Umzäunung

Die Zäune müssen mindestens einen Meter voneinander entfernt sein. (Bildquelle: Gesundheitsministerium )

Zum Schutz vor der Afrikanischen Schweinepest muss der direkte Kontakt zwischen Haus- und Wildschweinen verhindert werden. Freiland- und Auslaufbetriebe müssen dazu eine doppelte Umzäunung errichten. Wie diese aussehen soll, hat jetzt die Schweinegesundheitskommission festgelegt. Die Angaben in der Schweinegesundheitsverordnung angeführten Vorgaben werden hiermit in Beispielen präzisiert.

Beschaffung der äußeren Umzäunung

Zaunhöhe von mindestens 1,50 Meter über Bodenniveau
Die Umzäunung/Umfriedung muss so gewählt werden, dass ein Untergraben und/oder Ausheben von z.B. Stehern durch Wildschweine verhindert wird.

Beispiele von geeigneter Umzäunung/Umfriedung:

  • Dichte Wand mit Fundament (z.B. Mauer, dichte Holzwand)
  • engmaschiger Knotengitterzaun, Zaunstärke S-Typ*) mit Untergrabungsschutz.

Beispiele von geeignetem Untergrabungsschutz:

  • Umzäunung 20 bis 50 cm eingraben
  • Bodenanker
  • Stromführende Litze auf der Außenseite des Zauns (20 cm über dem Boden und 20 – 40 cm Abstand vom Außenzaun)

Engmaschig muss der äußere Zaun auch dann sein, wenn in der Freilandhaltung keine Ferkel gehalten werden, da auch verhindert werden muss, dass Frischlinge eindringen könnten.

Beschaffenheit der inneren Umzäunung

Es ist jedenfalls sicher zu stellen, dass die gehaltenen Tiere nicht an den äußeren Zaun gelangen. Eine Möglichkeit für die Gestaltung des inneren Zauns ist die Anbringung eines stromführenden Litzenzauns. Dieser ist mit mindestens zwei bzw. bei ferkelführenden Sauen drei stromführenden Litzen zu montieren. Bei drei Litzen ist die erste auf 10 cm (bei Ferkeln) anzubringen. Ansonsten reicht die Anbringungshöhe von 20 und 45 cm Höhe gemessen von Bodenniveau. Wird die Variante Gitterzaun verwendet, ist wie beim Außenzaun ein Untergrabungsschutz erforderlich. Diesfalls ist jedoch nur eine Höhe von mindestens 110 cm erforderlich.

Abstand zwischen den zwei Zäunen

Mindest-Abstand: 100 cm

Der Abstand zwischen Außen- und Innenzaun muss so gewählt werden, dass ein direkter Kontakt zwischen Wild- und Hausschwein auch dann verhindert wird, wenn der Außenzaun von Wildschweinen eingedrückt wird. Die Pflege dieses Bereiches ist besonders wichtig, wenn ein stromführender Zaun verwendet wird, da sonst die einwachsende Vegetation die Stromführung kurzschließt und so die Funktion beeinträchtigt wird. Außerdem können nur so die Zäune auf Defekte kontrolliert und zeitgerecht repariert werden.

Sonderfall: Bei einer fundamentieren Umfriedung mit Mindesthöhe 1,50 m (z.B. Mauern/dichte Wand) ist keine doppelte Umzäunung notwendig.

Knotengeflecht technische Empfehlung

Wildzäune sind in unterschiedlichen Zaunhöhen und Drahtstärken erhältlich. Je nach Maschenweite kann ein Wildzaun selbst Kleinwild wie Hase und Fuchs fernhalten.
S = schwere Ausführung

  • Empfohlene Maschenweite: höchstens 60 x 80 mm bodennah; nach oben hin ist eine größere Maschenweite möglich
  • Stärke Kopf- und Fußdraht: mind. 2,45 mm Durchmesser
  • Fülldraht: mind. 1,9 mm Durchmesser
  • Verknotet und nicht verschweißt, verzinkt

Knotengeflecht wird üblicherweise mit einer Rollenlänge von 50 m ausgeliefert. Eine Rolle Knotengeflecht wiegt, je nach Zaunhöhe, zwischen 20-30 kg.

Der Zaun muss stets funktionstüchtig sein, die Funktion muss regelmäßig bei jeder Kontrolle der Tiere mitkontrolliert werden.

Im Bereich der Ein- und Ausgänge ist das Prinzip der doppelten wildschweinsicheren Umzäunung ebenfalls umzusetzen.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen