Ferkel

Ferkelpreis kann sein Niveau halten

In Österreich steht einem nicht drückenden Angebot eine gute Nachfrage gegenüber. In den Bundesländern ist der Ferkelmarkt damit überall vollständig geräumt.

Ferkel

Die österreichische Ferkelnotierung bleibt wie die Deutsche unverändert. (Bildquelle: Kraml)

Auf den Ferkelmärkten in der EU finden die aktuellen Angebotsmengen vollständig ihre Käufer. Damit setzt sich die zufriedenstellende Absatzstabilität der letzten Wochen weiter fort. Selbst in Deutschland, wo es durch die Schlachthofsperre von Tönnies immer herausfordernder wird, die Umlenkung fertiger Schlachtschweine gewährleisten zu können, ist der Ferkelmarkt vollständig geräumt. Die Auswirkungen dieser Marktverwerfungen in den nächsten Tagen und Wochen auf den Schweine- und folgend auf den Ferkelmarkt und somit auf den jeweiligen Preis, bleiben abzuwarten. Aktuell kann der Ferkelpreis überall sein Niveau halten, berichtet Johann Stinglmayr in der aktuellen Aussendung der VLV Ferkelringe.

Die heimische Notierung bleibt mit 2,70 €/kg unverändert zur Vorwoche.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen