SUS-Webinar

ASP, Corona & Co.: Wie jetzt reagieren?

Die aktuelle Situation bei Afrikanischer Schweinepest, Möglichkeiten, auf das Schwänze kupieren zu verzichten und weitere brandaktuelle Themen in der Schweinehaltung behandelt das SUS-Webinar "Neue Impulse". Nutzen Sie die Chance und melden sich jetzt an!

1

Die Referenten v.o.l.n.u.r: Dr. Albert Hortmann-Scholten (LWK Niedersachsen), Harm Böckmann (Brand Qualitätsfleisch, Lohne), Dr. Maria Klingenberg (Vet-Team, Reken), DVM Herbert Nagel (Tierarzt, Geseke) und Praktiker Martin Stodal (Creglingen). (Bildquelle: SUS)

Die Afrikanische Schweinepest (ASP) ist in Deutschland angekommen. Dies wirkt sich massiv auf den Export von Schweinefleisch aus. Die Schweine- und Ferkelpreise liegen am Boden. Schlachttiere und Ferkel werden ­verspätet oder gar nicht abgeholt, weil durch neue Corona-Ausbrüche Schlachtkapazitäten wegfallen. Das Schlachtvolumen ist deutlich unter dem Vorjahresniveau. Wir ­brauchen schnelle, unbürokratische Lösungen, um den Schweinestau ­aufzulösen. Wie müssen wir reagieren und welche Lösungen gibt es? Auch wenn Österreich aktuell frei ist von ASP, sollten Sie sich über die Situation und Maßnahmen bei unseren Nachbarn informieren.

Praktiker zeigt, wie er aufs Schwänze kupieren verzichtet

Auch die Themen Kastenstandverbot und Kupierverzicht bewegen die ­Ge­­müter. Ein süddeutscher Praktiker hat langjährige Erfahrungen und ­schildert, wie er diese bei seinem neu­en Stall umgesetzt hat. Gespannt darf man auch auf neue Ansätze zur Mykoplasmen-Kon­trolle und zur Verbesserung der Darmgesundheit sein. Unsere Gesundheits­experten beantworten gern Ihre Fragen aus der Praxis. Nehmen Sie am Webinar "Neue Impulse" teil.

Das Programm im Detail

Tag 1: 27.10.2020 von 11:00–14:30 Uhr

  • ASP: Märkte unter Druck, Dr. Albert Hortmann-Scholten (LWK Niedersachsen)
  • Corona: Ein mittelständisches Schlachtunternehmen berichtet, Harm Böckmann (Brand Qualitätsfleisch, Lohne)
  • Gesunde Lungen dank ­Mykoplasmen-Kontrolle, Dr. Maria Klingenberg (Vet-Team, Reken)

Tag 2: 03.11.2020 von 11:00–14:30 Uhr

  • Gesunder Darm für mehr ­Futter­effizienz: Praktische Tipps, DVM Herbert Nagel (Tierarzt, Geseke)
  • Markt mit Fokus auf Nutztierhaltungs-VO, Dr. Albert Hortmann-­Scholten (LWK Niedersachsen)
  • Verschärfte Auflagen aus Sicht eines Sauenhalters, Martin Stodal (MuD-Betrieb, Creglingen)



Anmeldung unter www.susonline.de/fachtagung2020


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen