Folge 4

Podcast Weitergedacht: Dicke Luft in Ställen – Was kann man dagegen tun?

Dr. Veronika Overmeier forscht zu Emissionen in der Tierhaltung und wie man sie vermeiden kann. Mehr dazu erfahrt ihr in der neuen Weitergedacht-Folge, gesponsert von BASF.

Dass die Tierhaltung Emissionen verursacht, ist kein Geheimnis. Dabei spielen viele Faktoren eine Rolle. Einer davon ist die Art der Ställe bzw. der Umgang dort mit den Exkrementen der Tiere. Die in den Ställen befindliche Gülle und der Mist setzen Ammoniak und Methan frei. Wie man dies reduzieren kann, damit hat sich Dr. Veronika Overmeyer in ihrer Dissertation beschäftigt.

In der neuen Folge von Weitergedacht spricht sie mit Ann-Christin darüber, welche technischen Lösungen es gibt, um sowohl Ammoniak- als auch Methanemissionen in Schweine- und Rinderställen zu minimieren.

Den Podcast gibt es auf Spotify, Apple Podcasts und überall, wo es Podcasts gibt.

Das Wichtigste zum Thema Schwein mittwochs per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.