Schweineschlachtungen auf Vorjahresniveau

Hierzulande sind im Jahr 2015 knapp 5,4 Mio. Schweine geschlachtet worden. Die Zahl der Schlachtungen blieb damit im Vergleich zum Vorjahr in etwa konstant (+0,1%). Rückgänge gab es bei Rindern, hier wurden 3,7 % weniger geschlachtet.

Foto: Archiv (Bildquelle: )

Rückläufig waren laut Statistik Austria auch Schlachtungen von Schafen (minus 5,7) und Kälbern (minus 5,1%). Der größte Teil der bundesweit untersuchten Schlachtungen von Rindern (33,9%), Kälbern (24%), Ziegen (38,5%) und Einhufern (28,9%) entfiel auf Oberösterreich. Das Bundesland Steiermark verzeichnete den größten Anteil an untersuchten Schlachtungen bei Schweinen (37,1%), bei Schafen (44,5%) war Niederösterreich führend.

Artikel geschrieben von

Sylvia Haury

Redaktions- und Vertriebsassistentin

Schreiben Sie Sylvia Haury eine Nachricht

"Das 'S' auf S-Budget-Butter sollte für Solidarität stehen"

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen