Edith Klauser wird Prölls neue Sektionsleiterin

Autor: Importuser

Edith Klauser geht nach kurzer Zeit bei der Agrana zurück ins Lebensministerium. Foto: Akademikerbund Oberösterreich
Edith Klauser geht nach kurzer Zeit bei der Agrana zurück ins Lebensministerium. Foto: Akademikerbund Oberösterreich

Edith Klauser wird ab 1. Juli 2007 die Sektion "Landwirtschaft und Ernährung" im Lebensministerium leiten. Mit der 34-jährigen Agrarökonomin übernimmt nun erstmals seit der Gründung des Landwirtschafts-ministeriums im Jahr 1868 eine Frau diese Position. Pröll folgt damit der Reihung der unabhängigen Auswahlkommission, der auch ein externer Personalberater angehörte.

Als Leiterin der Sektion "Landwirtschaft und Ernährung" unterstehen Klauser unter anderem die Abteilungen EU-Koordinierung, Internationale Handelspolitik, Milch, Vieh/Fleisch, Wein, Pflanzenbau, Obst/Gemüse, Zucker sowie Tierhaltung und Tierschutz.Die Absolventin der Universität für Bodenkultur wechselt aus dem Vorstandsbüro der Agrana Beteiligungs-AG ins Landwirtschaftsministerium. Zuvor war sie im Ministerbüro Prölls für europäische Agrarpolitik verantwortlich und als Projektleiterin des Ressorts federführend zuständig für die politische Koordination der österreichischen EU-Ratspräsidentschaft. Von Jänner 1999 bis Juli 2003 war sie als Redakteurin für das AIZ und darüber hinaus als freie Mitarbeiterin für top agrar Österreich tätig.Aufgewachsen ist Klauser als ältestes von fünf Kindern in Niederösterreich auf einem Türnitzer Bergbauernhof, der heute von ihren Eltern als Milchviehbetrieb im Vollerwerb bewirtschaftet wird.

Schlagworte

Juli, Prölls, Sektion, Ernährung, Türnitzer, 1868, ältestes, Absolventin, Vorstandsbüro, Sektionsleiterin

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Karrero by topagrar
Die neuesten Stellen