Mehr in der Rübe!

Autor: Importuser

Sie präsentieren die neuen Feldtafeln: Die Obmänner der vier Rübenbauernverbände, v.l.n.r.: Karl Zittmayr(OÖ), Ernst Karpfinger(NÖ/W), Johann Wurzinger(Bgld) und Alois Kowald(Stmk/Ktn).
Sie präsentieren die neuen Feldtafeln: Die Obmänner der vier Rübenbauernverbände, v.l.n.r.: Karl Zittmayr(OÖ), Ernst Karpfinger(NÖ/W), Johann Wurzinger(Bgld) und Alois Kowald(Stmk/Ktn).

Imagewerbung für Zuckerrüben betreiben "Die Rübenbauern": Direkt am Feld kann man sich jetzt über den Mehrwert der Zuckerrübe informieren. Große Tafeln vermitteln das Wissen, was außer Zucker noch alles in der Rübe steckt. 

"Wir wollen auf die Mehrleistung der Zuckerrübe aufmerksam machen", so DI Ernst Karpfinger, Präsident der Vereinigung. "Die Rübe wird oft zu sehr nur als Zuckerlieferant gesehen, dabei kann sie viel mehr." Dies wird auf den Tafeln vermittelt: So produziert ein Hektar Rüben Sauerstoff für fünf Fußballmannschaften für ein Jahr. Zusätzlich lassen sich laut der Rübenbauernorganisation aus einem Hektar Rüben rund 11.000 kg Zucker gewinnen. Das reiche, um mindestens eine halbe Million Vanillekipferl zu backen und auch noch die Erde zu umrunden. Weiters zeigen die Tafeln, dass rund 7.500 Liter natürlicher Treibstoff aus 65 Tonnen Rüben gewonnen werden kann. "Bioethanol" werde in Österreich bereits jetzt zu 5 % fossilen Treibstoffen beigemischt.

Schlagworte

Rübe, Tafeln, Zuckerrübe, Rüben, Hektar, Zucker, Vanillekipferl, Fußballmannschaften, Rübenbauernorganisation, Rübenbauern

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Karrero by topagrar
Die neuesten Stellen