Disco am Feld

Autor: Sylvia Haury

disco_claas
Die neuen Disco Move Mähwerke wurden im burgenländischen Welgersdorf präsentiert.
Quelle: Werkbild

Claas stellt die neuen Disco Move Frontmähwerke vor. Sie werden als Move 3 200 (3 m) und Move 3 600 (3,40 m) angeboten. Wahlweise ohne Aufbereiter oder mit Zinken- bzw. Rollenaufbereiter.

Herzstück der Disco Mähwerke ist der neu entwickelte Anbaubock mit integrierter Kinematik. Er erreicht eine Bodenanpassung von 600 mm nach oben und von 400 mm nach unten. Ein seitliches Pendeln der Mäheinheit über den Tragbolzen ist ebenfalls möglich.

Dieser ist um 30° geneigt. Damit pendelt die Mäheinheit seitlich leicht schräg nach hinten und kann Hindernissen ausweichen. Dadurch soll es gut am Boden liegen, so Claas.

Das Entlastungssystem „Active Float“ ist serienmäßig im Anbaubock integriert. Koppelpunkte am Traktor für Entlastungsfedern sind nicht nötig. Der Anbaubock kann per Weistedreieck oder direkt gekuppelt werden.                   

Schlagworte

Move, x2009, Disco, Anbaubock, Mäheinheit, Aufbereiter, Rollenaufbereiter

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Karrero by topagrar
Die neusten Stellenangebote