Einstreu aus Gülle separieren

Autor: Sylvia Haury

bauer_seperator
Im Seperator soll laut Hersteller ein Trockensubstanzgehalt von 36 % erzielt werden können.
Quelle: Werkbild

Täglich bis zu 10 m³ frisches und hygienisch unbedenkliches Einstreumaterial erzeugt der Seperator „BRU 400“ der Fan Seperator GmbH, einer Tochterfirma der Bauer Group.

Mit diesem Konzept wird aus unverdauter Rohfaser in der Gülle Einstreu gewonnen. Die Technik sei für Betriebe bzw. Betriebsgemeinschaften ab 200 Milchkühen konzipiert.

Als einen Vorteil der Technik nennt der Hersteller die Unabhängigkeit von externen Einstreumaterialien.

Schlagworte

x308, Seperator, lle, Einstreu, Einstreumaterialien, Einstreumaterial

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Karrero by topagrar
Die neusten Stellenangebote