Schmotzer Hoe & Spray Kombination

Konventionell Hacken mit Spritzmitteleinsparung um bis 70%, verspricht Schmotzer
Quelle: Pressebild

Der Spritz- und Hackvorgang findet bei der Hoe & Spray Kombination von Schmotzer in einem Arbeitsgang statt. Die Nachauflaufspritzung NAK1 und NAK2 werden direkt auf die Pflanzenreihe gespritzt, da die Rüben- oder Maispflanze in diesem Stadium noch mittelverträglich ist.

In NAK3, wenn die Pflanzen bereits größer und empfindlicher sind, wird die vorgesehene reduzierte Menge mit zwei Spritzdüsen unter die Blätter gespritzt. Blattheber heben die Blätter an, sodass die Nutzpflanze geschützt ist und im Wachstum nicht gehemmt wird. Zwischen der Reihe hackt das Vibromesser mechanisch und wirksam ohne Chemieeinsatz das Unkraut und lockert den Boden für bessere Wurzeldurchlüftung.

Der Spritz- und Hackvorgang findet in jeweils einer Maschinenkombination pro Arbeitsgang statt. Damit würden Arbeits- und Spritzmittelkosten eingespart und die Umwelt geschont, so Schmotzer. Die Arbeitsbreite der Hoe&Spray-Kombination richtet sich nach der Säbreite und ist bis 24-reihig/12 m lieferbar.

Schmotzer

Quelle: top agrar Online

Schlagworte

Hoe, Schmotzer, Spray, Kombination, gespritzt, Hackvorgang, Spritz, Arbeitsgang, findet, NAK2

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Diesen Beitrag…

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Karrero by topagrar
Die neusten Stellenangebote