Weltweit erstes echtes Mobilgeräts zur Messung der Kornqualität vorgestellt

GrainSense
Quelle: www.grainsense.com

GrainSense hat das weltweit erste, wirkliche mobile Gerät zum Messen der Kornqualität entwickelt und stellt es auf der Agritechnica 2017 Agritechnica 2017 (Halle 15 - Stand E54) vor. Ziel des finnisch-deutschen Unternehmens ist es, die wissenschaftliche Kornqualitätsmessung auf die praktische, landwirtschaftliche Ebene zu bringen.

Das GrainSense-Mobilgerät misst den Protein-, Feuchtigkeits-, Öl- und Kohlenhydratgehalt von Getreide und anderen Kulturen – und damit die wichtigsten Faktoren für den Wert der Ernte und die Verarbeitungskosten – während sie noch auf dem Feld sind. Das Gerät ist batteriebetrieben und benötigt nur wenige Körner, um jede Messung innerhalb von Sekunden durchzuführen. Eine spezielle Vorbereitung ist nicht erforderlich.

Der Dienst ermöglicht die Positionierung über GPS und die Nutzung von Cloud-Diensten, mit denen eine Reihe von Mehrwertdiensten für eine verbesserte Produktivität und Rentabilität unterstützt werden. Das Gerät hat einen konkurrenzfähigen Preis und ist auch für kleinere landwirtschaftliche Betriebe erschwinglich.
 
Für einzelne Landwirte erschwinglich

GrainSense ist laut Hersteller das erste Gerät zur Messung der Kornqualität, das sich in kurzer Zeit amortisiere. Der internationale Verkaufspreis für Endverbraucher wird 3.900 Euro, zuzüglich Mehrwertsteuer, betragen. Darin enthalten sind das Gerät, Tragetasche, Messbecher, Kappe und 1 Jahr Herstellergarantie. Für die Verwendung des Geräts ist ein persönliches Benutzerkonto erforderlich; der Betrag von 250 Euro pro Jahr (zzgl. MwSt.) schließt 4 Kornarten, Aktualisierungen und Kalibrierungen, unbegrenzte Datenspeicherung und die Möglichkeit, die Messergebnisse weiterzugeben, ein.
 
Laborgenauigkeit auf dem Feld in Sekunden

Zum ersten Mal können Landwirte, Saatgutproduzenten und Pflanzenzüchter damit die wichtigsten Parameter ihrer Kulturen messen und Entscheidungen treffen, um ihre Rentabilität zu verbessern. Mit dem Gerät können Fleischproduzenten außerdem den Proteingehalt des Futters in Echtzeit kontrollieren und anpassen, was ebenfalls großen Einfluss auf ihre Rentabilität haben kann.
 
Die Merkmale von GrainSense sind:

  • Es ist 5-mal schneller als bisherige Methoden und durch den Batteriebetrieb auch unter Feldbedingungen bequem nutzbar.
  • Es ist mindestens 3-mal günstiger als die am nächsten kommenden Alternativen.
  • Es braucht nur 30 Sekunden, um eine Messung durchzuführen, einschließlich des Probenladevorgangs.
  • Es ist das einzige Gerät, das vor der Ernte verwendet werden kann.
  • Jeder kann es ohne besondere Ausbildung verwenden.
  • Es wird das umfassendste Paket wertschöpfender Softwaredienstleistungen enthalten, das umsetzbare Erkenntnisse statt einfacher Daten bietet.
  • Es hat eine mögliche Amortisationszeit, die kürzer ist als eine Erntesaison.
Vertrieb über Händler

Das GrainSense-Gerät wird im Frühling 2018 über den Vertriebspartner Berner Oy auf den schwedischen, finnischen und baltischen Märkten eingeführt. Die zunächst erhältlichen Kornarten sind Weizen, Gerste, Hafer und Roggen. Raps wird folgen. GrainSense sucht nach geeigneten Händlern für den Vertrieb auf dem europäischen Markt ab 2019 und darüber hinaus. Vertriebspartner in Deutschland, Österreich und der Schweiz können sich direkt an GrainSense wenden, wenn Sie Interesse für diese Märkte haben.

Quelle: top agrar Online

Schlagworte

Gerät, GrainSense, Kornqualität, Weltweit, Messung, Messen, landwirtschaftliche, Kornqualitätsmessung, finnisch, wirkliche

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Diesen Beitrag…

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Karrero by topagrar
Die neusten Stellenangebote