Güllen an steilen Hängen Premium

Eine Verschlauchung ist für die Betriebe interessant, die möglichst bodenschonend oder an steilen Hängen Gülle oder Jauche ausbringen wollen. Welche Technik bieten die Hersteller?

Große, klobige Güllefässer eignen sich nicht für steile Hänge, da ihr Schwerpunkt weit oben liegt. Zudem haben sie befüllt ein hohes Gesamtgewicht, was zum einen stärkere Traktoren fordert und zum anderen die Bodenverdichtung fördert. Alternativ lässt sich die Gülle auch verschlauchen. Gerade arrondierte Betriebe, bei denen sich ein Großteil der Fläche um die Hofstelle befindet, eignen sich für diese Art der Ausbringung. In der Markt-übersicht (Seiten 34, 35) haben wir uns auf Anbieter kompakter Verschlauchungstechnik konzentiert. Hier finden Sie einige technische Daten und die Anschriften der Unternehmen.

Druckstabil fördern:

Um eine möglichst gleichmäßige Ausbringmenge zu haben, spielt die Druckstabilität der Pumpe eine große Rolle. Die meisten Hersteller setzen hierzu eine Exzenterschneckenpumpe ein. Diese Pumpenart generiert eine Pumpenleistung bis über 3000 l/min. Dabei erzeugen sie hohe Drücke mit bis zu 25 bar, weshalb sie sich zum Pumpen über längere Distanzen oder eine größere Förderhöhe eignen.

Alternativ kann zur einer Zentrifugalpumpe in Verbindung mit einem Kompressor oder einer Kolbenpumpe gegriffen werden....

Weiterlesen mit PREMIUM
Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren

Artikel geschrieben von

Alexander Bertling

Schreiben Sie Alexander Bertling eine Nachricht

Eine Köchin will Agrarministerin werden

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen