Robustes Schwergewicht Plus

Mit dem Cat S60 bietet die Bullitt Group ein robustes Outdoor-Smartphone für die Landwirtschaft an. Highlight ist die Wärmebildkamera. top agrar Österreich hat ein Gerät für Sie im Praxiseinsatz getestet.

Die Smartphones vom Typ Cat sind aus der Zusammenarbeit von Caterpillar mit der Bullitt Group entstanden. Sie zeichnen sich durch ihre robuste Bauweise aus. Das gilt auch für das seit einiger Zeit auf dem Markt angebotene Cat S60.

Dies geht allerdings zu Lasten von Handlichkeit und Gewicht. Das wuchtige Smartphone ist mit 12,9 mm benahe doppelt so dick wie andere aktuelle Handys und dazu mit 223 g recht schwer. Smartphones von Apple oder Samsung wiegen zum Beispiel nur rund 160 bis etwa 170 g.

Zumindest einen unserer Testlandwirte hat das Gewicht abgeschreckt. „Ich trage bei der Arbeit fast immer Latzhosen“, so Gerhard Schieder. „Und das Handy stecke ich immer in die Brusttasche. Beim Cat S60 habe ich mich damit im wahrsten Sinne des Wortes schwer getan.“ Dennoch ist festzuhalten, dass das Gerät mit seinem abgerundeten Aluminium-Rahmen trotz seiner üppigen Proportionen recht gut in der Hand liegt.

Wasserdicht und bruchfest:

Einige Features sind wie geschaffen für den Einsatz in der Landwirtschaft. Dazu zählt, dass das S60 die so genannte IP 68 Zertifizierung einhält: IP bedeutet, dass das Gerät bis zu einem gewissen Grad gegen das Eindringen von Fremdkörpern und/oder Flüssigkeiten geschützt ist. In diesem Fall steht die Zahl 6 für staubdicht und 8 für den Schutz gegen dauerndes Untertauchen. Damit erfüllt das Smartphone die Militärstandards in Sachen Stabilität und Widerstandskraft. Dank des wuchtigen Metallrahmens trotzt es laut Hersteller außerdem Stürzen aus bis zu 1,80 Metern Höhe. Wir haben dies auch ausprobiert. Zwar sind wir nicht gleich mit dem Traktor...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen