Aus der Güllegrube in den Traktortank

Ein mit Biogas angetriebener Traktor wurde heute in Oberösterreich vorgestellt. Entwickelt wurde der Prototyp für die Nachrüstung einer Biogasanlage bei einem serienreifen Steyr CVT 6195. Es handelt sich um ein gemeinsames Projekt des Traktorenherstellers Steyr mit der Salzburger Antriebs- und Energietechnikfirma LuPower und mit der OÖ. Ferngas sowie dem Agrarressort des Landes Oberösterreich. 

Franz Linsbod am ersten Biogas betriebenen Steyr Traktor. Foto: OÖ Ferngas AG (Bildquelle: )

10.000 Hühner und 50 Schweine auf dem Betrieb von Franz Linsbod in Pucking liefern mit ihrer Gülle den Grundstoff für die umweltfreundliche Antriebsart. Die anfallende Gülle wird in der hofeigenen Biogasanlage veredelt. Bereits seit Juni 2005 liefert der Bauernhof gereinigtes Biogas in das bestehende Erdgasnetz ein. Das gereinigte und veredelte Biogas wird über die Hoftankstelle verdichtet und direkt in den nachgerüsteten Biogastank des Steyr CVT-Traktor gepresst.

Diesel und Biogas im bivalenten Steyr

Die Techniker der Steyr Forschungs- und Entwicklungsabteilung haben gemeinsam mit den auf Alternativenergien spezialisierten Fachleuten von LuPower dieses nachrüstsystem für den dieselbetriebenen CVT 6195 entwickelt. Der Dieselmotor mit 195 PS (143 kW) wird damit auf bivalenten Betrieb von Diesel und Biogas umgebaut. Der Diesel bleibt weiterhin Zündmittel. Je nach Leistungskurve wird das Biogas der Ansaugluft zugemischt und der Dieselanteil entsprechend zurückgenommen. Die im Prototyp betankten 520 Liter Biogas geben dem Steyr Kraft für sechs Betriebsstunden. Die fünf Gasflaschen sind in der Dachkonstruktion untergebracht und werden über einen Füllstutzen beim Einstieg befüllt.Im berechneten bivalenten Betrieb von 60 % Biogas und 40 % Dieselkraftstoff sollen nach Angaben der Firma LuPower folgende Vorteile ergeben:bis zu einem Drittel geringere Treibstoffkosten,17 % weniger Stickoxide,97 % weniger Kohlenmonoxid,87 % weniger Kohlenwasserstoffe,19 % Einsparung im Partikelausstoß,20 % CO2-Einsparung.Der Biogas-betriebene Steyr CVT 6195 wird bei der Energiesparmesse am kommenden Wochenende in Wels (27.2.2009 - 1.3.2009) erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Erste Erfahrungen im Praxistest sollen mit dem Biogas Steyr ab dem kommenden Frühjahrseinsatz gesammelt werden. Unter anderem wird auch die HLFS St. Florian den Traktor auf Herz und Nieren testen.

Artikel geschrieben von

top agrar Österreich

Schreiben Sie top agrar Österreich eine Nachricht

Droht eine neue Dürrekatastrophe?

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen