Vorstellung

Das sind die Neuheiten im Maschinenprogramm von Kuhn

Neu bei Kuhn sind die gezogene Kurzscheibenegge Optimer XL, die Einzelkornsämaschinen Kosma, der Scheiben-Mähknickzetter FC 9330 D-RA, die Rundballenpresse VB 7100, Autospray u.a.

Optimer XL

Die gezogenen Kurzscheibeneggen Kuhn Optimer XL sind jetzt mit Arbeitsbreiten von 4 bis 12 m verfügbar und ergänzen somit die Baureihe Optimer XL 1000. Die großdimensionierten Scheiben mit einem Durchmesser von 620 mm sollen für einen hervorragenden Kreuzschnitt und damit ein sehr gutes Zerkleinern und Einmischen von Ernterückständen und Zwischenfrüchten sorgen, sagt der Hersteller. Das System Steady-Control garantiere eine makellose Bodenanpassung durch einen permanenten Hydraulikölfluss zur Kompensation von Druckschwankungen.

Maschine

"Makellose Bodenanpassung" mit dem Optimer XL. (Bildquelle: Kuhn)

-----

Sämaschine Kosma

Mit der neuen Baureihe Kosma erweitert Kuhn das Angebot der Einzelkornsämaschinen. Die Kosma ist wahlweise mit mechanischem oder elektrischem Antrieb verfügbar. Mit einem maximalen Schardruck von 120 kg pro Säelement ist die Maschine sowohl für konventionelle als auch für bodenschonende Verfahren einsetzbar. Durch das neue Rahmenkonzept mit kompakterem Anbau konnte viel Gewicht eingespart werden, so die Firma, damit sei die Kosma Baureihe auch für Traktoren der mittleren Leistungsklasse geeignet.

Maschine

KOSMA, laut Kuhn "leicht, wirtschaftlich und präzise" (Bildquelle: Kuhn)

----

FC 9330 D-RA: Mähwerk mit Schwadleger

Mit dem FC 9330 D-RA führt Kuhn einen neuen Scheiben-Mähknickzetter ein, der das Futter über Querförderbänder auf Schwad legt. Mit den flexibel verschiebbaren und klappbaren Bändern kann das Futter nach Bedarf abgelegt werden: zentral auf Schwad, breit gestreut oder nur einseitig gefördert. Das neuartige Konzept von Rahmen und Tragarmen gestaltet die gesamte Maschine kompakt und reduziert Gewicht – das schont Traktor und Komponenten.

Maschine

FC 9330 D-RA – Mähen, Aufbereiten und Schwaden in einer Überfahrt (Bildquelle: Kuhn)

-----

VB 7100 Rundballenpresse

Die neuen Rundballenpressen mit variabler Presskammer der Serie VB 7100 soll die Kunden mit bisher unerreichter Leistungsfähigkeit in puncto Pressdichte, Kapazität und Langlebigkeit überzeugen. Das patentierte i-DENSE-System entlaste den Fahrer und garantiere die maximale Leistung der Presse, werben die Franzosen.

Maschine

VB 7100 (Bildquelle: Kuhn)

----

Pflanzenschutz mit Autospray

Bei Kuhn heißt die Pulsweitenmodulation Autospray. Das System soll Fehldosierung von Pflanzenschutzmitteln verhindern.

Elektrische Magnetventile öffnen und schließen die Autospray Düsenstöcke 20-mal pro Sekunde (20 Hz). Die Öffnungs- und Schließzeiten des Magnetventils variieren automatisch in Abhängigkeit von Fahrgeschwindigkeit und gewünschter Ausbringmenge. Somit bleiben Tropfenspektrum und Spritzdruck an allen Düsenstöcken konstant, auch bei wechselnden Fahreigenschaften, verspricht der Hersteller.

Das Ergebnis sei ein optimaler und gleichmäßiger Benetzungsgrad in Kombination mit minimaler Abdriftgefahr.

Monitor

AUTOSPRAY: "Bei jeder Geschwindigkeit die perfekte Tropfengröße." (Bildquelle: Kuhn)

----

Elektronik: Kuhn CCI Connect und CCI Connect Pro

Über das kostenlose MyKuhn-Portal können Kunden Applikationskarten ganz einfach per Drag and Drop auf ihre CCI-Terminals senden und erledigte Arbeitsaufträge zur einfachen Dokumentation wieder zurück auf den Bürorechner schicken. Dank Remote View kann der Betriebsleiter, Werksstattmonteur oder der Werkskundendienst den Fahrer bei Problemen direkt im Feld unterstützen.

Landwirt im Auto

KUHN CCI Connect und KUHN CCI Connect Pro (Bildquelle: Kuhn)


Mehr zu dem Thema