Die kleinste Anbaufräse der Welt

Die Firma Rokla GmbH hat die weltweit kleinste Anbaufräse auf den Markt gebracht: Die Rockwheel C2 kann laut Hersteller an Micro- bzw. Minibaggern mit Einsatzgewichten von 1 bis 3 Tonnen eingesetzt werden.

(Bildquelle: )

Seit einem Jahr baut das Unternehmen aus dem württembergischen Langenburg Anbaufräsen unter dem Label Rockwheel. Der Antrieb der neuen Fräse mit einer Leistung von 26 kW erfolgt über einen wartungsfreien Kettenantrieb, ohne Getriebe und Motor.

Mit nur zwei Hydraulikanschlüssen überzeuge das Gerät durch robuste Bauweise, massive Abtriebswellenlagerung und dem Abdichtungssystem. Dieses sei ausgelegt für Unterwassereinsätze bis 25 Meter Tiefe. Das Gerät bestiche zudem durch verkürzte Wartungszeiten, Bauteile könnten einfach ausgetauscht werden, so der Hersteller.

Mehr Infos auf www.rockwheel.com



Artikel geschrieben von

Sylvia Haury

Redaktions- und Vertriebsassistentin

Schreiben Sie Sylvia Haury eine Nachricht

Eine Köchin will Agrarministerin werden

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen