Frauen lernten sicheren und kraftsparenden Umgang mit Maschinen

Den sachgerechten Umgang mit Landmaschinen und den effizienten sowie sicheren Einsatz der Technik lernten 24 Frauen beim ÖKL-Praxisseminar „Landtechnik für Frauen“. Das Seminar richtete sich an Bäuerinnen, Hofnachfolgerinnen und Quereinsteigerinnen.

Interessierte Frauen nahmen am ÖKL-Praxisseminar „Landtechnik für Frauen“ teil. (Bildquelle: ÖKL)

Am Dienstag, 9. April 2019 bot das ÖKL gemeinsam mit der Bildungswerkstatt Mold in Horn, NÖ das eintägige ÖKL-Praxisseminar „Landtechnik für Frauen“ an. Die wichtigsten Inhalte waren:

+ Ladungssicherung

+ Hydraulik

+ Zapfwelle

+ elektronische Hubwerksregelung

+ Reifendruckregelanlage

Theorie und Praxis wechselten sich ab, die Ausrüstung der Lehrwerkstatt bot einen geeigneten Rahmen für die Durchführung der Veranstaltung.

Neugierige Teilnehmerinnen

Nur 12 % der Teilnehmer an den ÖKL-Praxisseminaren waren vergangenes Jahr Frauen. Die ERfahrung des ÖKL ist, dass sich die wenigen Teilnehmerinnen in den Kursen oft sehr im Hintergrund halten. Stereotypen und feste Rollenbilder erfordern meist große Überwindung aktiv am Kurs teilzunehmen, Fragen zu stellen und schüren die Angst, bloßgestellt zu werden. Deshalb kam die Idee ein Technikseminar ausschließlich für Frauen anzubieten, um einen Rahmen ohne diese Hemmschwellen zu schaffen.

Der Umgang mit Landmaschinen am Betrieb ist sehr wichtig und sollte von jedem Akteur am Hof sicher durchgeführt werden können. Oft fehlt die Routine, dementsprechende Ausbildung liegt schon lange zurück oder wurde nie absolviert und die Frauen bekommen oft nur „Halbwissen“ ihrer Partner, Eltern oder Geschwister vermittelt. Technisches Verständnis, Interesse und der Umgang mit Maschinen wird den Bäuerinnen oft nicht zugetraut!

Die Bildungswerkstatt Mold mit ihrer Lehrwerkstatt war ein idealer Austragungsort und bot den geeigneten Rahmen für das Seminar. Den Referenten Gottfried Hauer, Christoph Berndl und Robert Diem stand ein sehr interessiertes und neugieriges Publikum gegenüber.

Das ÖKL hat das Seminar zum ersten Mal organisiert und möchten den Kurs in Zukunft regelmäßiger anbieten!

Artikel geschrieben von

Beate Kraml

Redaktion

Schreiben Sie Beate Kraml eine Nachricht

Anbau 2019: Rekordtief bei Weichweizen, Sommergerste und Zuckerrüben

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen