Traktorbundesliga Österreich

Guter Start ins neue Jahr

Einen fulminanten Start ins Jahr 2021 hat der Traktorenmarkt in Österreich hingelegt. Mit 336 Neuzulassungen im Jänner liegt der Gesamtmarkt um 20 % über dem schon hohen Niveau des Vorjahres.

MF 5S

MF legte einen guten Start ins Jahr 2021 hin. Die neue 5 S-Serie soll für weiteren Aufschwung sorgen. (Bildquelle: Werkbild)

Mit 70 Neuzulassungen übertrifft die führende Marke Steyr die guten Vorjahre nochmals deutlich. Aufwind hat zu Beginn dieses Jahres auch Lindner mit 38 neuen Traktoren. Einen Sprung um drei Plätze nach vorn hat MF im Vergleich zum Vorjahr geschafft. Mit 26 Neuzulassungen und 7,7 % Marktanteil liegt man im Jänner auf Platz 5 der Traktorbundesliga.

Ebenfalls deutliche Zuwächse gegenüber dem Vorjahr verzeichnen Valtra (6,3 % Marktanteil), Same (von 1,8 auf 5,4 %), Case IH und Claas. Demgegenüber ging es für Deutz Fahr zu Beginn dieses Jahres um 3 % nach unten. Alle Zahlen finden sie in der Übersicht.

Jänner Zulassungen

Um 20 % hat der Markt im Jänner gegenüber 2020 zugelegt. (Bildquelle: CLA)


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen