Horsch und Leeb gründen neue Firma

Horsch und Leeb bündeln ihre Kräfte im Pflanzenschutz und gründen die Horsch Leeb Application Systems GmbH mit Theodor Leeb als Geschäftsführer. Aus der langen Partnerschaft beider Unternehmen entsteht somit eine neue Kraft im internationalen Pflanzenschutzbereich.

Im Bild Theodor Leeb mit Michael Horsch vor der selbstfahrenden Pflanzenschutzspritze Horsch Leeb PT 270.

Im Bild Theodor Leeb mit Michael Horsch vor der selbstfahrenden Pflanzenschutzspritze Horsch Leeb PT 270. (Bildquelle: )

Beide Firmen blicken auf eine lange Zusammenarbeit zurück. Viele Projekte wurden in den vergangenen 16 Jahren gemeinsam diskutiert, entwickelt und realisiert. Am Anfang stand der Prototypenbau verschiedener Maschinen im Agrarsektor für Horsch. Seit 2004 entwickelte sich daraus die eigene Pflanzenschutztechnik von Leeb. In Zukunft werde laut Pressebericht der Firma Horsch noch intensiver zusammen gearbeitet -; es entstehe eine neue Kraft im internationalen Pflanzenschutzbereich mit dem Know-how beider starker Partner, die ihre Erfahrungen aus unterschiedlichsten Bereichen nun effektiv bündeln würden. Die eigene Pflanzenschutz-abteilung von Horsch und die Entwicklungsabteilung bei Leeb arbeiten unter der Leitung von Theodor Leeb an der Entwicklung neuer und innovativer Spritzentechnik. Die aktuellen Spritzen werden in Zukunft die Produktnamen Horsch Leeb PT 270" und Horsch Leeb GS 6000" tragen.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen