Japan

Kubota präsentiert Konzept-Traktor und Kommunaltrecker mit E-Antrieb

Zum 130-jährigen Firmenjubiläum hat Kubota eine neue Konzeptstudie sowie einen Kommunaltraktor mit Elektroantrieb vorgestellt.

X tractor – cross tractor

X tractor – cross tractor (Bildquelle: Kubota)

Kubota hat seine Studie „X tractor – cross tractor“ auf einer Ausstellung für neue Produkte in Kyoto enthüllt. Ausgestattet mit künstlicher Intelligenz (KI) und neuster Elektrifizierungstechnologie soll der komplett autonome Traktor ein Bild der Zukunfts-Landwirtschaft zeichnen, heißt es.

Laut dem Konzern ist die Einführung intelligenter Technologien dringend notwendig. Mit der 2017 eingeführten Serie AGRIROBO setzt Kubota auf autonome Landmaschinen, um die Herausforderungen der japanische Landwirte zu lösen. Der neue „Konzept-Traktor“ sei da der nächste sinnvolle Schritt.

Der autonome Traktor arbeitet auf Grundlage von Umwelt- und Wetterdaten und wählt automatisch die beste Option aus und leitet so rechtzeitig Maßnahmen ein. Alle gesammelten Daten werden automatisch mit anderen Maschinen vor Ort geteilt, um einen zentral verwalteten effizienten Betrieb zu realisieren. Durch die Elektrifizierung würde der Traktor eine neue Stufe der Nachhaltigkeit erreichen:

  • Der Antrieb wird zu 100 % aus Strom gespeist (Lithium-Ionen-Akku in Kombination mit Solarzellen)
  • Vollständige Elektrifizierung ermöglicht geringste Emissionen und eine Reduzierung der Umweltbelastung

Ausgerüstet für unterschiedlichste Anforderungen, ist der Raupentraktor flexibel einsetzbar. Die vier Raupenlaufwerke können ihre Form an die jeweiligen Gegebenheiten anpassen und bringen den Traktor immer auf die optimale Höhe. Für Arbeitsschritte, die eine hohe Traktion erfordern, wird die Traktionsfläche vergrößert und der Schwerpunkt des Traktors abgesenkt. Bei der Bewirtschaftung unterschiedlicher Kulturen wird der Abstand zum Boden vergrößert, um den Aufwuchs zu schützen. Die vier Radmotoren ermöglichen die Drehgeschwindigkeit der Raupenketten beliebig einzustellen. Damit erreicht der Traktor einen kleinen Wenderadius und kann auf verschiedensten Bodenarten erfolgreich eingesetzt werden.

Kommunaltraktor mit Elektroantrieb

Kubota stellte außerdem Prototypen kompakter Kommunal-Traktoren sowie Mini-Bagger mit Elektroantrieb vor und untersucht die Einführung auf dem europäischen Markt.

Kubota

Als Reaktion auf den weltweiten Trend zu Elektrofahrzeugen und drohende Verbote von Dieselmotoren in Städten (z. B. Paris) investiert Kubota nun verstärkt in Forschung und Entwicklung von elektrischen Antrieben, um sich so auf zukünftige Möglichkeiten vorzubereiten und den Umweltschutz zu fördern. (Bildquelle: Kubota)

Technische Daten des Traktors

Technische Daten des Traktors (Bildquelle: Kubota)

Die Redaktion empfiehlt

Welche Anforderungen muss ein Traktor künftig erfüllen? Das neue Steyr Konzept zeigt mögliche Antworten auf, wie einen Hybridantrieb, also ein Verbrenner mit E-Motoren kombiniert, funktioniert.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen